FIFA U-20-Frauen-WM 2014

Stimmen zum Spiel England - Mexiko

(FIFA.com)
Head coach Christopher Cuellar of Mexico reacts
© Getty Images

"Die Spielerinnen sind enttäuscht. Ich schätze das. Je länger der Wettbewerb andauert, desto wichtiger werden die Spiele. Ich denke, dass wir uns in der ersten Hälfte gegen Mexiko gesteigert und begonnen haben, das Spiel zu kontrollieren. Wir müssen analysieren, was in der zweiten Hälfte passiert ist, aber im Grunde haben wir genau das Gegenteil von Hälfte eins gemacht."* Mo Marley (Trainerin, England*)

"Dies ist eine wirklich enge Gruppe, und jedes Spiel ist ein Kampf. Nach zwei Unentschieden müssen wir gegen Korea Republik ein besseres Ergebnis erzielen, so dass wir das Turnier fortsetzen können. Heute haben wir nicht so begonnen, wie wir uns vorgenommen hatten. In der Habzeitpause habe ich den Spielerinnen gesagt, dass sie auf dem Platz nicht die richtige Einstellung haben. Wir haben nichts verändert, sondern nur versucht unsere Einstellung zu ändern und aggressiver zu sein."
Christopher Cuéllar (Trainer, Mexiko)