FIFA U-17-Weltmeisterschaft Brasilien 2019™

FIFA U-17-Weltmeisterschaft Brasilien 2019™

26. Oktober - 17. November

NED
Niederlande NED

The Netherlands U-17s line up
© Sportsfile

Bisherige Bilanz bei FIFA U-17-Weltmeisterschaften

Trotz ihres Rufes als Brutstätte zahlreicher Wunderkinder haben die Niederlande erst drei Mal an der FIFA U-17-Weltmeisterschaft teilgenommen. Bei der ersten Teilnahme 2005 in Peru trug Tim Krul maßgeblich zum Erreichen des dritten Platzes bei. 2009 schied das Team trotz Spielern wie Stefan de Vrij, Joel Veltman und Bruno Martins Indi bereits in der Gruppenphase aus und auch zwei Jahre später gelang den Niederländern mit Nathan Ake, Jetro Willems und Memphis Depay der Sprung aus der Gruppenphase nicht.

Qualifikation

Die Niederländer fahren nach zwei Titeln in Folge bei der UEFA U-17-Europameisterschaft mit enormem Selbstbewusstsein zur FIFA U-17-Weltmeisterschaft. Beim Turnier 2019 in der Republik Irland besiegten sie den amtierenden FIFA U-17-Weltmeister England mit 5:2, Belgien mit 3:0, Spanien mit 1:0 und Italien im Finale mit 4:2.

Trainer

Peter van der Veen übernahm die Leitung des Teams 2018, als der bisherige Trainer Kees van Wonderen im Trainerstab von Ronald Koeman bei der A-Nationalmannschaft eine wichtigere Rolle übernahm. Einige der Spieler, die er mit nach Irland nahm, hat er schon in den Altersklassen U-15 und U-16 trainiert. Gern wiederholt er immer wieder seine hoch gesteckten Ziele: "Mein Ziel ist der Gewinn der U-17-Europameisterschaft und dann der U-17-Weltmeisterschaft." Das erste Ziel ist erreicht, das zweite noch nicht´.

Hätten Sie's gewusst?

  • Der außerordentlich talentierte Naci Unuvar, der 2018 als jüngster Spieler aller Zeiten in der UEFA Youth League traf, wurde im Mai auch zum jüngsten Torschützen aller Zeiten in einem Finale einer UEFA U-17-Europameisterschaft.
  • Brian Brobbey, der im Finale 2018 getroffen hatte, ist der erst dritte Spieler in der Geschichte des Turniers, der zwei Mal die UEFA U-17-Europameisterschaft gewann. Auch die beiden vorherigen waren Niederländer, nämlich Nathan Ake und Tonny Vilhen.

Mehr zu diesem Thema erfahren