FIFA U-17-Weltmeisterschaft Indien 2017

06 - 28 Oktober

MEX
Mexiko MEX

© AFP

*Frühere FIFA U-17-Weltmeisterschaften
*
Seit der Jahrhundertwende hat Mexiko in der Altersklasse U-17 einige große Erfolge gefeiert. Raúl Gutiérrez führte die herausragende Arbeit seiner Amtsvorgänger weiter, die das Team 2005 in Peru erstmals zum Titelgewinn bei einer FIFA U-17-Weltmeisterschaft geführt hatten, und ließ 2011 im eigenen Land den zweiten U-17-Weltmeistertitel folgen. Zwei Jahre später wäre Gutiérrez und seinen Schützlingen fast eine Wiederholung des Erfolges gelungen, doch in den Vereinigten Arabischen Emiraten gewann das überaus starke Nigeria das Finale mit 3:0. Wie hoch die Ansprüche nach den erfolgreichen Jahren sind, zeigt sich auch daran, dass der vierte Platz 2015 in Chile nach einer erneuten Niederlage gegen Nigeria im Halbfinale in Mexiko als enttäuschender Fehlschlag für El Tri gesehen wird.

*Der Weg nach Indien
*
Mexiko sicherte sich zwar am Ende den Titel bei der CONCACAF U-17-Meisterschaft, doch der Weg zu diesem Erfolg und der damit verbundenen Qualifikation für Indien 2017 verlief nicht ganz geradlinig. In der Gruppenphase trafen die Mexikaner auf den Erzrivalen USA und unterlagen gegen die Stars and Stripes in einem unvergesslichen Spiel mit 3:4. Die anderen Konkurrenten in Panama wurden von den Mexikanern jedoch vom Platz gefegt. Nach deutlichen Siegen gegen El Salvador und Jamaika erreichten sie die Klassifikationsrunde, in der sie sich gegen Costa Rica und Gastgeber Panama durchsetzten. Damit waren die Qualifikation für die WM-Endrunde und der Einzug ins Finale der Kontinentalmeisterschaft geschafft. Im Finale gegen die USA gelang den Mexikanern in der Nachspielzeit noch der Ausgleich, so dass es zum Elfmeterschießen kam, das El Tri gewann und seinen siebten Titelgewinn bei der U-17-Kontinentalmeisterschaft bejubeln konnte.

*Der Trainer
*
Mario Arteaga führte Mexiko 2015 in Chile auf den vierten Platz. Vorausgegangen waren eine turbulente Halbfinalniederlage gegen den späteren Weltmeister Nigeria und eine überaus knappe Niederlage im Spiel um Platz drei gegen Belgien.

Statistik
22
– So viele Tore hat Mexiko in den sechs Spielen bei der CONCACAF U-17-Meisterschaft erzielt. Keine andere Mannschaft erreichte einen ähnlich hohen Wert.

Mehr zu diesem Thema erfahren