FIFA U-17-WM: RÜCKBLICK - SPIELTAG 11

Iran schreibt Geschichte, drei Favoriten setzen sich durch

(FIFA.com)
Players of Spain celebrate beating France
© Getty Images
  • Die Iraner stehen zum ersten Mal im Viertelfinale
  • Spanien wird Frankreich erneut zum Verhängnis
  • Der Malier Drame erzielt das 2000. Tor des Turniers

TAGESRÜCKBLICK. Iran, Spanien, England und Mali setzten sich in ihren Achtelfinal-Duellen jeweils durch und stehen in der Runde der letzten Acht der FIFA U-17-Weltmeisterschaft Indien 2017.

Die Iraner nutzten zwei Unaufmerksamkeiten der Mexikaner zu Spielbeginn und gingen mit 2:0 in Führung. Den Rest des Spiels verteidigten sie den Vorsprung mit Zähnen und Klauen und beendeten damit die Negativserie, die sie in diesem Turnierstadium zu verzeichnen hatten. Die Mexikaner waren bei den letzten drei Auflagen jeweils bis ins Halbfinale vorgestoßen.

Spanien war zunächst in Rückstand geraten, wurde den Franzosen am Ende aber doch wieder zum Verhängnis. Der Schlüssel zum Erfolg war einmal mehr der hervorragende Angriff der Iberer, der beste des Turniers. Jetzt hoffen die Spanier, zum dritten Mal in Folge den Einzug ins Halbfinale zu schaffen.

England konnte nicht an das Niveau der Gruppenphase anknüpfen, erwies sich im Elfmeterschießen jedoch als treffsicher und warf Japan aus dem Rennen. Damit stellten die Engländer ihr bisher bestes Turnierergebnis (aus den Jahren 2007 und 2011) ein.

Der amtierende Vizeweltmeister Mali setzte sich hingegen problemlos gegen Irak durch. Lassana Ndiaye erzielte einen Doppelpack und rangiert gemeinsam mit Amine Gouiri an der Spitze der Torjägerliste (je 5 Treffer). Für den Franzosen ist das Turnier allerdings jetzt vorbei.

Die Ergebnisse
Iran – Mexiko 2:1 
Frankreich – Spanien 1:2 
England – Japan 0:0 (5:3 i. E.) * *Mali – Irak 5:1 

Das Turnier verfolgen
#U17WM auf:* FIFA.com | Twitter | Facebook | Instagram*

$%PART%$part_0$%PART%$

Die Lehren des Spieltages
Der große Augenblick des iranischen Fussballs
Drei Monate nachdem die Iraner sich als erstes asiatische Team für die FIFA Fussball-Weltmeisterschaft Russland 2018™ qualifiziert hatten, kann der iranische Fussball einen weiteren Erfolg verbuchen. Zum ersten Mal gelang es einer U-17-Auswahl des Landes, ins Viertelfinale einer WM dieser Altersklasse einzuziehen. Zuvor hatten die Iraner sich einmal nach der Gruppenphase und zweimal nach dem Achtelfinale aus dem Turnier verabschiedet.

Wie bei der EM
Genau wie bei der U-17-EM, wo die beiden Teams sich im Viertelfinale gegenübergestanden hatten, behielt Spanien am Ende gegen Frankreich die Oberhand. Kurioserweise konnten die Franzosen in beiden Partien zunächst in Führung gehen, und die Spanier drehten das Spiel jeweils durch einen von Kapitän Abel Ruiz verwandelten Elfmeter. Bei der EM gewannen sie allerdings mit 3:1.

Curtis Anderson – doppelt wertvoll
Der englische Torhüter hatte während der Partie gegen Japan nicht viel zu tun, doch wenn er gebraucht wurde, war er immer zur Stelle. Später wusste er dann im Elfmeterschießen zu glänzen. Er wehrte nicht nur den Schuss von Hinata Kida ab, was sich am Ende als entscheidend erweisen sollte, sondern verwandelte auch noch selbst einen Elfmeter – den vorletzten der Serie.  

*Die Zahl des Tages *2000 – Der Malier Hadji Drame konnte seinen Namen in die Geschichtsbücher der U-17-WM eintragen, als er das 2000. Tor der Turniergeschichte erzielte.

Das Zitat *"Ja, wir haben wieder gegen Spanien verloren? Wir hätten weiterkommen können, aber wir hatten nicht viel Spielraum. Das war uns vorher schon klar. Sie haben in allen Bereichen gute Spieler, und uns mangelt es im Vergleich zu ihnen noch an Erfahrung. Das hat sich vor allem am Ende der beiden Halbzeiten bemerkbar gemacht. Sie wissen, wie sie mit solchen Situationen umgehen müssen, wir nicht."
*
Lionel Rouxel (Trainer, Frankreich)**

Empfohlene Artikel

FIFA U-17-Weltmeisterschaft

Indien 2017: Frankreich - Spanien 1:2

17 Okt 2017

FIFA U-17-Weltmeisterschaft

Indien 2017: Mali - Irak 5:1

17 Okt 2017

FIFA U-17-Weltmeisterschaft

Indien 2017: England - Japan 5:3 n.E.

17 Okt 2017

FIFA U-17-Weltmeisterschaft

Indien 2017: Iran - Mexiko 2:1

17 Okt 2017