FIFA U-17-Weltmeisterschaft Brasilien 2019™

FIFA U-17-Weltmeisterschaft Brasilien 2019™

26. Oktober - 17. November

#U17WC - Vorschau Tag 1

WM-Auftakt in Brasilien mit gleich vier Partien!

Brazil U-17 players walk into the pitch at Granja Comary, Teresopolis
© CBF
  • Gastgeber Brasilien und Kanada bestreiten die Auftaktpartie der U-17-WM
  • Die Gruppen A und B eröffnen das Turnier
  • Olawale und Costa im Fokus

TAGESVORSCHAU – Zum Auftakt der FIFA U-17-Weltmeisterschaft Brasilien 2019 treten die Hausherren an und es kommt zum ersten Spieltag in den Gruppen A und B.

Bei der ersten Begegnung zwischen Gastgeber Brasilien und Kanada werden zahlreiche Zuschauer im Estadio Bezerrão erwartet. Angeführt von Angreifer Talles Magno wird es die Seleção mit einem starken kanadischen Team zu tun bekommen, das nach sechsjähriger Abwesenheit wieder dabei ist.

In der anderen Partie in Gruppe A stehen sich Neuseeland und Debütant Angola gegenüber, der beim CAF-Qualifikationsturnier den dritten Platz belegte. Die letzten Ergebnisse des Ozeanienmeisters waren wenig überzeugend. Er wird auf ein starkes Team aus Angola treffen.

In Gruppe B kommt es zum Kräftemessen zwischen Nigeria und Ungarn, das sich dank eines überraschenden fünften Platzes in Europa für die WM qualifizierte. Die Afrikaner, bisheriger Rekordweltmeister dieser Altersklasse, haben auf ihrem Kontinent kein gutes Turnier gespielt und müssen zeigen, dass sie mehr leisten können.

Ecuador hofft auf ein gutes Turnier und setzt dabei vor allem auf seinen Angreifer Johan Mina, den Torschützenkönig der Südamerika-Qualifikation. Wie gut die Nachwuchsarbeit in Ecuador ist, wird sich in der Partie gegen den schwierigen Gegner Australien zeigen, der von Trevor Morgan betreut wird, der bekannt für seine Spürnase für Talente ist.

A general view of Valmir Campelo Bezerrao Stadium ahead of the FIFA U-17 Men's World Cup Brazil 2019
© Getty Images

📅 Spiele

26. Oktober

Gruppe A
Brasilien – Kanada (Brasília/Gama, 17:00 Uhr Ortszeit)
Neuseeland – Angola (Brasília/Gama, 20:00 Uhr Ortszeit)

Gruppe B
Nigeria – Ungarn (Goiânia Olímpico, 17:00 Uhr Ortszeit)
Ecuador – Australien (Goiânia Olímpico, 20:00 Uhr Ortszeit)

📌 Gut zu wissen

Nigeria und Ungarn standen sich in der Turniergeschichte bislang nur ein Mal gegenüber, bei der ersten Auflage des Turniers im Jahr 1985, als noch U-16-Auswahlmannschaften teilnahmen. Die Afrikaner behielten damals im Viertelfinale mit 3:1 die Oberhand.

"Wir wissen, dass Australien eine starke Mannschaft hat. Sie spielen einen modernen Fussball und setzen auf aggressives Pressing", sagt der Trainer Ecuadors Javier Rodríguez über den Gegner.

Peter Olawale of Nigeria poses during the U17 Nigeria team presentation
© Getty Images

🔎 Spieler im Fokus

Peter Olawale (Stürmer, Nigeria, Rückennummer 12)
Olawe, schnell, trickreich und stark in der Luft, war zwar bei der Olympia-Qualifikation in Afrika nicht dabei, hat sich jedoch mittlerweile einen Platz im Team gesichert. Er dürfte für Tore und Überraschungsmomente gut sein.

Talles Costa (Mittelfeldspieler, Brasilien, Rückennummer 8)
Ein klassischer brasilianischer Mittelfeldspieler mit gutem Passspiel und dynamischem Antritt im Mittelfeld. Er verrichtet Defensiv- und Offensivaufgaben und ist von entscheidender Bedeutung für den Spielaufbau.

📱Brasilien 2019 verfolgen

Twitter | Facebook | Instagram

Mehr zu diesem Thema erfahren

Empfohlene Artikel