FIFA U-17-Weltmeisterschaft Brasilien 2019™

FIFA U-17-Weltmeisterschaft Brasilien 2019™

26. Oktober - 17. November

#U17WC - RÜCKBLICK TAG 2

Tore, Tänze und farbenprächtige Fans

FIFA U-17 World Cup Brazil 2019 - Pape Sarr of Senegal celebrates with teammates after scoring a goal 
© Getty Images
  • Tore, Tänze und farbenprächtige Fans am zweiten Spieltag von Brasilien 2019
  • Gruppe C: Frankreich und Korea Republik fahren Siege ein
  • Gruppe D: Senegal und Japan mit klaren Erfolgen gegen die USA und die Niederlande

TAGESRÜCKBLICK – Mit Japan und Korea erwischten zwei asiatische Vertreter einen siegreichen Start in die FIFA U-17-WM Brasilien 2019™. Senegal setzte sich an diesem zweiten Spieltag des Turniers unerwartet und deutlich gegen die USA durch, während Frankreich einen ungefährdeten Sieg gegen Chile einfuhr.

Im mit Spannung erwarteten Duell zweier Kontinentalmeister in Gruppe D spielten die Japaner überzeugend und setzten sich überraschend deutlich gegen die Niederlande durch. Yamato Wakatsuki trug zwei Treffer zum 3:0-Sieg bei. Die Koreaner hatten in Gruppe C gegen Haiti weniger Mühe, als es das knappe Ergebnis vermuten lässt.

Turnierdebütant Senegal geriet zwar gegen die USA bereits nach drei Minuten in Rückstand, wendete dann jedoch das Blatt und spielte letztlich einen auch in dieser Höhe verdienten 4:1-Sieg heraus. In der Schlussphase der Partie kassierte der amerikanische Verteidiger Tayvon Gray als erster Spieler des Turniers einen Feldverweis.

Frankreich setzte sich in Goiania gegen Chile durch, wobei insbesondere Adil Aouchiche zu gefallen wusste. Einziger Wermutstropfen ist, dass der Sieg noch deutlich höher hätte ausfallen können.

⚽ Ergebnisse

Gruppe C
Frankreich – Chile 2:0
Korea Republik – Haiti 2:1

Gruppe D
USA – Senegal 1:4
Japan – Niederlande 3:0

Siehe auch

Brasilien 2019: Alle Gruppen im Überblick

📌 Denkwürdige Momente

Doppelschlag innerhalb von zwei Minuten
Frankreich hatte anfänglich große Probleme, die chilenische Abwehr zu durchbrechen. Doch als dies erstmals gelang, sorgten die Franzosen sogleich für die Entscheidung: Lucien Agoume verwandelte in der 64. Minute einen Strafstoß und nur eine Minute später spielte Aouchiche einen perfekten Pass auf Isaac Lihadji, der den Ball am ersten Pfosten in die Maschen setzte. Weitere zwei Minuten später hätten die Franzosen bei einer sehr ähnlichen Situation sogar fast das 3:0 erzielt.

Senegal findet seinen Rhythmus
Als Pape Sarr fantastischer Freistoß zum 4:1 für Senegal ins amerikanische Netz flog, verwandelte sich das Spielfeld im Estadio Kleber Andrade kurzzeitig in eine Tanzfläche. Die Afrikaner feierten ihren Erfolg gegen das Land, das neben Brasilien die meisten Teilnahmen an der FIFA U-17-WM vorweisen kann (16), mit einer sehenswerten Choreografie.

Farbenfrohe Atmosphäre
In den Stadien in Goiania und Vitoria ging es am Sonntag laut und farbenprächtig zu. Im Estadio da Serrinha hatten sich rund 200 Angehörige der haitianischen Bevölkerungsgruppe eingefunden und feuerten ihr Team lautstark und enthusiastisch an, insbesondere nachdem der späte Anschlusstreffer von Carl Sainte noch einmal für Hoffnung sorgte. Viele der Fans, die als Flüchtlinge im Land leben, waren vom Lokalen Organisationskomitee eingeladen worden. Im Estadio Kleber Andrade wurden die Spieler von einem Farbenmeer in orange begrüßt, nachdem die niederländische Botschaft vor dem Stadion 500 T-Shirts an die Fans verteilt hatte.

Korea Republic v Haiti - FIFA U-17 World Cup Brazil 2019
© Getty Images

📅 So geht es weiter

30. Oktober

Gruppe C
Niederlande – Senegal (Vitoria/Cariacica 17:00 Uhr Ortszeit)
USA – Japan (Vitoria/Cariacica 20:00 Uhr Ortszeit)

Gruppe D
Korea Republik – Frankreich (Goiania Serrinha 17:00 Uhr Ortszeit)
Chile – Haiti (Goiania Serrinha, 20:00 Uhr Ortszeit)

📱Brasilien 2019 verfolgen

Twitter | Facebook | Instagram

Mehr zu diesem Thema erfahren

Empfohlene Artikel