FIFA U-17-Weltmeisterschaft Indien 2017

06 - 28 Oktober

FIFA U-17-Weltmeisterschaft 2017

"Mission XI Million" definiert neue Meilensteine für den indischen Fussball

© LOC
  • "Mission XI Million" definierte ambitionierte Meilensteine für die Teilhabe am Fussball in Indien
  • Im ganzen Land nahmen mehr als elf Millionen Mädchen und Jungen an dem Programm teil
  • Die Initiative gehört zum Vermächtnis der Ausrichtung der FIFA U-17-Weltmeisterschaft in Indien

Im Rahmen eines überaus ambitionierten Projektes sollten in Indien, dem zweitbevölkerungsreichsten Land der Welt, der Spaß und die Freude am Fussball so vielen Kindern wie möglich vermittelt werden. Das Projekt unter der Bezeichnung Mission XI Million hat die hoch gesteckten Ziele nicht nur erreicht, sondern weit übertroffen.

Indien war in diesem Jahr erstmals Gastgeber eines FIFA-Turniers. Als Teil des Vermächtnisses für das südostasiatische Land riefen die Regierung und der indische Fussballverband (All India Football Federation) eine Initiative ins Leben, die sich zum größten Schulprogramm des Landes entwickelte. Ziel war es, den Fussball in Indien voranzubringen, die Randbedingungen zu verbessern und den Talentepool für die Nationalmannschaften zu vergrößern.

Von Dezember 2016 bis Oktober 2017 wurde im Rahmen des Programms in drei Phasen das Ziel erreicht, mehr als elf Millionen Mädchen und Jungen in Indien den Fussball näher zu bringen. In der ersten Phase wurden Lehrer und Leiter der Schulen, die sich für das Programm eingeschrieben hatten, geschult und mit Ausrüstung ausgestattet. Dann wurden in den Schulen die jeweiligen Fussballaktivitäten durch die geschulten Lehrer umgesetzt. Schließlich nahmen ausgewählte Kinder an den Fussballfestivals teil, die im ganzen Land organisiert wurden.

Für Joy Bhattacharjya, den Projektleiter beim Lokalen Organisationskomitee für Indien 2017, sorgte das Programm nicht nur für viele Gelegenheiten zum Spielen, sondern räumte auch mit zahlreichen vorgefassten Meinungen auf, die Inder gegenüber dem Fussball hegten. "Wir haben festgestellt, dass der Fussball in Indien vor zwei großen Problemen steht. Zum einen waren dies die Eltern und die Lehrer in der Schule. Weil sie den Kindern nicht ausdrücklich erlaubten, Fussball zu spielen, spielten sie auch nicht", so Bhattacharjya in einem Interview mit FIFA.com. "Das zweite Problem, und das hat uns durchaus überrascht, bestand in der Überzeugung, man könnte gar nicht Fussball spielen, wenn kein reguläres großes Spielfeld für Spiele mit Elf gegen Elf vorhanden ist."

"Wir haben mit unserer Initiative das Umfeld völlig umgekrempelt und auch eine Art Belohnung eingeführt. Bei Kindern ist das kein Problem, sie wollen Fussball spielen. Doch wir haben die Lehrer und die Schulleiter belohnt, die den Kindern das Spielen erlaubt haben. Wir gaben ihnen Fussbälle und zudem einfache Anleitungen, wie man ganz einfach Spiele mit 2 gegen 2, 3 gegen 3 oder 4 gegen 4 organisieren kann. Wir haben sie überzeugt, dass man dafür kein Großfeld braucht."

Beeindruckende Leistungen
Die Menschen in Indien zeigten riesiges Interesse an der FIFA U-17-Weltmeisterschaft. Gleichzeitig gelang es über die Initiative Misson XI Million, die Jugend an den Fussball heranzuführen. Insgesamt nahmen genau 11.008.561 Kinder an dem Programm teil.

Meilensteine des Programms "Mission XI Million"

  • 24.933 Schulen in 78 Städten und 29 Staaten in ganz Indien nahmen teil
  • 234 Workshops wurden durchgeführt, an denen 21.270 Lehrer teilnahmen
  • 42.079 Fussbälle wurden verteilt und 35 Fussball-Festivals veranstaltet

Diese Zahlen sind überaus beeindruckend. Die Tragweite des Projektes kann man zudem an den oben gezeigten Youngsters ablesen, die jeweils als x-Millionster Teilnehmer am Programm geehrt wurden. Srijana Subba (1. Million), Babul Sandil (2. Million), Pulkit Jangid (3. Million), Rafiya Fatima (4. Million), Kajal (5. Million), Chirag Chauhan (6. Million), Sannidhya Pal (7. Million), Samina Fatima (8. Million), Sharubam Thoibi Devi (9. Million), Idyamary Naidu (10. Million) und Bexan (11. Million) stehen als Symbolfiguren dafür, dass der Fussball in Indien tatsächlich die Herrschaft übernehmen könnte, wie es im Oktober auch im offiziellen Hashtag zur FIFA U-17-Fussball-Weltmeisterschaft (#footballtakesover) hieß.

Es bleibt abzuwarten, ob einige der genannten Spieler oder der anderen Teilnehmer an dem Programm eine große Zukunft im Fussball haben werden. Ganz sicher ist jedoch, dass mit dem Programm Mission XI Million der Grundstein für eine erfolgreiche Zukunft des Fussballs in Indien gelegt wurde.

Mehr zu diesem Thema erfahren

Empfohlene Artikel

FIFA U-17-Weltmeisterschaft 2017

England: U-17 World Champions

28 Okt 2017

FIFA U-17-Weltmeisterschaft 2017

Official Song of the FIFA U-17 World Cup India 201...

06 Sep 2017

FIFA U-17-Weltmeisterschaft 2017

Volunteers-Center: Ein Kunstwerk

22 Okt 2017

FIFA U-17-Weltmeisterschaft 2017

Beeindruckende Zahlen zu Indien 2017

31 Okt 2017

FIFA U-17-Weltmeisterschaft

FIFA U-17-WM: Indien - USA

06 Okt 2017

FIFA U-17-Weltmeisterschaft 2017

FIFA U-17-WM: Indien - Kolumbien

09 Okt 2017

FIFA U-17-Weltmeisterschaft

FIFA U-17-WM: Ghana - Indien

12 Okt 2017