FIFA U-17-Weltmeisterschaft Brasilien 2019™

FIFA U-17-Weltmeisterschaft Brasilien 2019™

26. Oktober - 17. November

FIFA U-17-WM 2019

Jisung: "Die Republik Korea kann jeden schlagen"

Eom Jisung of Korea Republic celebrates after scoring
© FIFA via Getty Images
  • Eom Jisung erzielte bei der U-17-WM das erste Tor für die Republik Korea
  • Stürmer nennt Silbermedaillengewinner der U-20-WM als Inspiration
  • Jisung: "Wir können das auch schaffen"

Vor weniger als fünf Monaten ließ die U-20-Auswahl der Republik Korea bei der FIFA U-20-Weltmeisterschaft die Konkurrenz hinter sich. Unter der Führung von Lee Kangin, der als bester Spieler des Turniers mit dem Goldenen Ball von adidas ausgezeichnet wurde, und dank der Glanzparaden von Lee Gwangyeon sicherten sich die Taeguk Warriors die Silbermedaille. Das war Südkoreas beste Platzierung aller Zeiten bei einem FIFA-Turnier.

Bei der FIFA U-17-Weltmeisterschaft Brasilien 2019 hat der Nachwuchs der Republik Korea nun bereits etwas erreicht, was den Pendants von der U-20 nicht gelungen ist, nämlich einen Sieg im Auftaktspiel.

Eom Jisung überwand Haitis Torwart Stephner Paul mit seinem Freistoß in der 26. Minute und erzielte in Goiânia den ersten Treffer. Anschließend schnürten die Koreaner ihren kampfstarken Gegner ein und konnten am Ende einen 2:1-Sieg verbuchen.

"Es gab eine Verzögerung im Spiel, als der Schiedsrichter die Spieler neu positionierte, und der Torhüter hat einen Schritt nach vorn gemacht", so Jisung im Gespräch mit FIFA.com mit Blick auf die Ereignisse, die zu seinem Tor führten. "Da dachte ich, es gäbe vielleicht eine Chance, ihn am langen Pfosten zu schlagen. Ich zielte bei meinem Freistoß etwas weiter als sonst, und es hat geklappt. Ich war sehr glücklich über mein Tor. Das ist die größte Bühne, der größte Wettbewerb, an dem du in diesem Alter teilnehmen kannst."

Als nächstes steht nun in Gruppe C das Spitzenspiel gegen Frankreich an. "Frankreich gehört zu den stärksten Mannschaften in diesem Turnier", so Jisung. "Unser Fokus wird auf der Verteidigung liegen, und dann werden wir Konter starten, wenn wir die Chance dazu bekommen."

Frische Inspiration

Die U-17-Auswahl des Landes muss gar nicht weit in die Vergangenheit blicken, um Motivationsquellen zu finden. Der Erfolg des U-20-Teams bei der WM der entsprechenden Altersklasse 2019 in Polen wurde zu Hause aufmerksam verfolgt und ausgiebig gefeiert.

"Als ich diese Spiele im Fernsehen gesehen habe, habe ich angefangen zu glauben, dass wir es auch schaffen können", so Jisung. "Wir sind natürlich noch weit von den letzten Runden des Turniers entfernt. Aber als ich mir die letzten Runden der U-20-WM angeschaut habe, habe ich mir gedacht, dass unser Team das auch schaffen könnte."

Es gibt einige Parallelen zwischen der U-17- und der U-20-Auswahl, insbesondere was die Vereinszugehörigkeit der Spieler betrifft. Zum einen spielen Jisung und Um Wongsong, der schnelle Angreifer der U-20-Auswahl, beide für den FC Gwangju. Außerdem besuchten beide dieselbe weiterführende Schule, die Wongsong kürzlich abschloss.

Das Selbstvertrauen und die Entschlossenheit, mit der die Republik Korea in Brasilien auftritt, zeichnete auch die U-20-Auswahl in Polen aus. Unabhängig vom Turnier und von den Umständen glauben die Südkoreaner fest daran, dass sie Erfolg haben können.

"Wir haben genug Talent in unserem Team, um die Chancen zu nutzen, die sich uns bieten", so Jisung. "Ich glaube, das können wir auch gegen Frankreich oder jeden anderen Gegner schaffen."

Mehr zu diesem Thema erfahren

Empfohlene Artikel

Jun Nishikawa of Japan, left, celebrates with Hikaru Naruoka after scoring a penalty kick 

#U17WC - VORSCHAU TAG 5

Bestätigung oder Wiedergutmachung? 

29 Okt 2019

FIFA U-17 World Cup Brazil 2019 - Pape Sarr of Senegal celebrates with teammates after scoring a goal 

#U17WC - RÜCKBLICK TAG 2

Tore, Tänze und farbenprächtige Fans

28 Okt 2019