FIFA U-17-Weltmeisterschaft Brasilien 2019™

FIFA U-17-Weltmeisterschaft Brasilien 2019™

26. Oktober - 17. November

FIFA U-17-WM 2019

In Tansania entscheidet sich, wer nach Brasilien fährt

Nigerian fans enjoy the games during the FIFA U17 World Cup match between Mexico and Switzerland
© Getty Images
  • Afrika sucht Quartett für FIFA U-17-WM 2019
  • Zweimaliger Champion Mali nicht dabei
  • Gastgeber Tansania im Aufwind

Im afrikanischen Fussball geht es zurzeit hoch her. Nach der Gruppenauslosung des CAF Afrikanischen Nationen-Pokals Ägypten 2019, die am 12. April in Kairo stattfand, steht nun der Nachwuchs im Mittelpunkt. In den beiden nächsten Wochen findet in Tansania nämlich die U-17-Ausgabe des CAF Afrikanischen Nationen-Pokals statt. Auf dem Spiel stehen außer einer Trophäe auch vier Startplätze für die FIFA U-17-Weltmeisterschaft Brasilien 2019. Mali, doppelter Titelträger und Halbfinalist der letzten U-17-Weltmeisterschaft 2017 in Indien, ist im Übrigen nicht dabei.

Praktische Informationen

  • Wo? Dar-es-Salam (Tansania)
  • Wann? 14. bis 28. April 2019
  • Was steht auf dem Spiel? Die vier Halbfinalisten qualifizieren sich für Brasilien 2019.
  • Wer? Acht Teams treten in zwei Vierergruppen an.

Gruppe A: Tansania, Nigeria, Angola, Uganda
Gruppe B: Guinea, Kamerun, Marokko, Senegal

Das müssen Sie wissen

Ewiger Favorit: Nigeria ist mit zwei kontinentalen Titeln, zwei zweiten und zwei dritten Plätzen ein Schwergewicht der afrikanischen U-17-Szene. Auf globaler Ebene ist die Bilanz der Nigerianer sogar noch beeindruckender, denn sie können bereits auf fünf Weltmeistertitel und drei zweite Plätze zurückblicken. Damit kommt den Schützlingen von Manu Garba in Abwesenheit von Ghana, Mali und Gambia, drei weiteren doppelten Titelträgern in diesem Turnier, natürlich die Favoritenrolle zu.

Status zu verteidigen: Nachdem die U-20 vor einigen Monaten in Niger beim Kontinentalturnier den zweiten Platz belegt hat, möchten die Senegalesen nun auf U-17-Ebene an diesen Erfolg anknüpfen. Sie haben sich zuletzt bei einem Vorbereitungsturnier in der Türkei in Hochform präsentiert und konnten dort Siege gegen Nigeria (2:0), Angola (4:0) und Montenegro (2:0) einfahren. Der Trainer gibt sich dennoch lieber bescheiden. "Senegal kann bei solchen Turnieren nicht als Favorit gelten. Wir dürfen nicht vergessen, dass wir nach acht Jahren zum ersten Mal wieder bei diesem Wettbewerb dabei sind und insgesamt erst zum zweiten Mal am U-17-Nationen-Pokal teilnehmen", ruft Malick Daf in Erinnerung, der trotzdem ein ehrgeiziges Ziel ausgibt: "Wir nehmen teil, um zu gewinnen, und haben vor keinem Gegner Angst."

Das Jahr Tansanias? Der Gastgeber ist im Aufwind. Die A-Nationalmannschaft hat sich 39 Jahre nach der ersten Teilnahme am Afrikanischen Nationen-Pokal zum zweiten Mal für den Wettbewerb qualifiziert. Auf U-17-Ebene hofft das Team nun, mit den heimischen Zuschauern im Rücken einen der ersten beiden Plätze in Gruppe A zu belegen.

*Weitere Anwärter:* Mali kann den dritten Titelgewinn nicht in Angriff nehmen, weil Guinea das Team in der Qualifikationsrunde aus dem Rennen geworfen hat. Jetzt will die U-17-Auswahl an diese hervorragende Leistung anknüpfen und in der rein französischsprachigen Gruppe B das Weiterkommen schaffen. Guinea trifft hier auf Senegal, Kamerun und Marokko. In Gruppe A träumen Angola und Uganda vom großen Erfolg und spielen ohne Druck, da sie sich ihrer Außenseiterrolle bewusst sind.

Afrika bei FIFA U-17-Weltmeisterschaften

  • Sieben Weltmeistertitel: 5 für Nigeria und 2 für Ghana
  • Sechs Vizeweltmeister-Titel: 3 für Nigeria, 2 für Ghana, 1 für Mali
  • 18 afrikanische Länder haben bereits am Turnier teilgenommen. Falls sie sich qualifizieren, wäre es für Angola, Uganda und Tansania die erste Teilnahme.

Schiedsrichterwesen

Zum ersten Mal werden in einem Männerfussball-Turnier der CAF auch Schiedsrichterinnen eingesetzt.

Mehr zu diesem Thema erfahren

Empfohlene Artikel

Panoramic view of Universidad Nacional Mayor de San Marcos Stadium, in Lima, Peru

U-17-Südamerikameisterschaft 2019

Vier Startplätze für die U-17-WM in Brasilien zu vergeben

20 Mrz 2019

Indien 2017: Mali - Irak 5:1

FIFA U-17-Weltmeisterschaft 2017

Indien 2017: Mali - Irak 5:1

17 Okt 2017