FIFA U-17-Weltmeisterschaft Chile 2015

06 - 28 Oktober

FIFA U-17-Weltmeisterschaft 2015

Heißsporn Pereira brennt

Mexikos Verteidiger sollten sich warm anziehen, denn Jhon Pereira brennt! Allerdings wissen das wenigstens einige Spieler der El Tri durchaus schon, glaubt jedenfalls der ecuadorianische Stürmer. Am Mikrofon von FIFA.com erzählt er: "Wir haben gegen Mexiko schon mal ein Freundschaftsspiel bestritten und mit 2:0 gewonnen. Das war während eines Turniers, bei dem wir den Gesamtsieg holten. Wir haben damals ein gutes Spiel gemacht. Es war frisch, der Rasen war schnell, ich war gut drauf. Ein Tor habe ich vorbereitet."

All jenen, die Pereira trotzdem noch nicht kennen, sei er an dieser Stelle kurz vorgestellt: Er trägt die Rückennummer elf, die an zwei Streichhölzer zum Zündeln erinnert, und auch sein Irokesenschnitt hat Flammenform. Vor allem aber ist er so schnell auf den Beinen, dass er eine Flammenspur hinter sich her zieht. Im Viertelfinale am Montag, 2. November, in Coquimbo dürfte also Feuer drin sein.

"Wir sind bei Kontern brandgefährlich", bleibt Pereira im Bild. "Die Mexikaner haben ein starkes Mittelfeld und setzen auf Ballkontrolle, aber wir wollen Nadelstiche setzen, ihnen den Ball immer wieder abjagen und dann unsere Schnelligkeit ausspielen. Die mexikanische Abwehr ist recht langsam. Das wollen wir ausnutzen."

Exakt das führte nämlich schon im Achtelfinale gegen Russland zum Erfolg, als der pfeilschnelle Stürmer seine Tore eins und zwei im Turnier schoss. Das erste gelang ihm bereits in der dritten Minute. Pereira eroberte den Ball auf der rechten russischen Seite, fast auf Höhe der Mittellinie und dann zog er unwiderstehlich los und hatte am Ende sogar noch die Kraft, dem Torwart mit einem knallharten Schrägschuss keine Chance zu lassen. Ebenso kaltschnäuzig zeigte er sich nach Pause, als er erneut das Duell gegen Aleksandr Maksimenko gewann und den Ball an ihm vorbei über die Linie spitzelte. "Ich habe eine Menge Kraft in den Beinen und der Trainer sagt mir immer, ich soll in solchen Situationen ruhig bleiben. Es ist ein unglaubliches Gefühl. Ich liebe es, gegen Torhüter ins direkte Duell zu gehen und zu treffen."

Ein Vorbild bei den "Red Devils"
Wie viele andere Spieler auf der Welt, eifert auch Pereira Cristiano Ronaldo nach, den er in vielen Punkten für den aktuell besten Fussballer hält. "Ich bewundere seine Eins-gegen-eins-Situationen, weil er seine Gegenspieler eigentlich immer abhängt. Dank seiner Sprungkraft ist er gut im Kopfballspiel und schussstark ist er sowieso", schwärmt der junge Ecuadorianer. "Das sind Fertigkeiten, die auch ich entwickeln will, um ein kompletter Spieler zu werden."

Tatsächlich ist Pereira bereits auf den Spuren des portugiesischen Fabeltorschützen gewandelt, als er vor einigen Monaten ein Probetraining bei Manchester United absolvierte, von dem er sagt: "Es war ein Traum. Es ist sehr gut gelaufen für mich. Ich habe mit der U-16 gespielt und wir haben ein Freundschaftsspiel gegen Manchester City mit 2:0 gewonnen. Ein Tor geschossen habe ich nicht, aber eines vorbereitet. Im Moment konzentriere ich mich natürlich auf das Turnier und das bevorstehende Spiel gegen Mexiko, aber nach dieser WM sind weitere Gespräche vereinbart."

Während des Probetrainings bei den Red Devils hatte Pereira eine außergewöhnliche Begegnung mit Antonio Valencia, der seit 2009 bei ManUnited spielt. Der Kapitän der ecuadorianischen A-Nationalmannschaft ist in Sachen Schnelligkeit und Beweglichkeit ein weiteres Vorbild für Pereira und er ließ es sich nicht nehmen, seinen Landsmann persönlich zu begrüßen. "Wir haben auf dem Vereinsgelände im Mannschaftskreis gefrühstückt und uns über alles Mögliche unterhalten. Anschließend hat er mich zu sich nach Hause eingeladen und war ein perfekter Gastgeber. Er hat mir viele Tipps gegeben. Vor allem soll ich ruhig bleiben und an mich glauben."

Und wer weiß: Vielleicht zünden diese Ratschläge ja schon gegen Mexiko...

Mehr zu diesem Thema erfahren

Empfohlene Artikel

FIFA U-17-Weltmeisterschaft 2015

Lincoln hat die Lektion gelernt

01 Nov 2015

FIFA U-17-Weltmeisterschaft 2015

Die DNA eines Siegers

31 Okt 2015

FIFA U-17-Weltmeisterschaft 2015

Malis Nachwuchs zündet den Offensiv-Turbo

30 Okt 2015

FIFA U-17-Weltmeisterschaft 2015

Video-Highlights: Russland - Ecuador (FIFA U-17-WM...

30 Okt 2015

FIFA U-17-Weltmeisterschaft 2015

FIFA U-17-WM: Russland - Ecuador

29 Okt 2015

FIFA U-17-Weltmeisterschaft 2015

FIFA U-17-WM: Ecuador - Belgien

24 Okt 2015

FIFA U-17-Weltmeisterschaft 2015

FIFA U-17-WM: Ecuador - Mali

21 Okt 2015

FIFA U-17-Weltmeisterschaft 2015

Video-Highlights: Ecuador v. Belgium - FIFA U17 Wo...

24 Okt 2015

FIFA U-17-Weltmeisterschaft 2015

Video-Highlights: Ecuador - Mali (FIFA U-17-WM 201...

22 Okt 2015

FIFA U-17-Weltmeisterschaft 2015

Video-Highlights: Honduras - Ecuador (FIFA U-17-WM...

19 Okt 2015