FIFA U-17-Weltmeisterschaft Brasilien 2019™

FIFA U-17-Weltmeisterschaft Brasilien 2019™

26. Oktober - 17. November

#U17WC VORSCHAU - VIERTELFINALE (2)

Gastgeber und Europas Top-Teams kämpfen ums Halbfinale

Brazilian players celebrate a goal in U17 FIFA World Cup
  • Frankreich und Spanien treffen im europäischen Klassiker aufeinander
  • Brasilien hat gegen Italien die Fans im Rücken
  • Gastgeber muss auf zwei Stammspieler verzichten

TAGESVORSCHAU – Vier Nationen mit reichlich Fussballtradition kämpfen am Montag um die beiden letzten Plätze im Halbfinale der FIFA U-17-Weltmeisterschaft Brasilien 2019™.

Frankreich und Spanien bestreiten den europäischen Klassiker dieses Viertelfinales. Bei der letzten Europameisterschaft dieser Altersklasse sind die beiden Nationen im Halbfinale ausgeschieden. Die Franzosen gehen mit breiter Brust in die Partie. Sie haben bisher in diesem Turnier alle vier Spiele gewonnen. Das können außer ihnen nur noch die Brasilianer von sich behaupten.

Im Abendspiel wird Brasilien mit Unterstützung der Zuschauer in Goiânia versuchen, Italien zu besiegen, das mit Degnand Gnonto antritt, der schon drei Turniertore auf dem Konto hat. Den Gastgebern wird Talles Magno fehlen, der Spieler mit der Rückennummer elf, der sich beim Achtelfinalsieg gegen Chile verletzte und für den Rest des Turniers ausfällt. Ebenfalls nicht dabei ist der Mittelfeldspieler und zweifache Torschütze Diego, der nach der zweiten Gelben Karte gesperrt ist.

Die Sieger dieser beiden Duelle werden sich in einer der Halbfinalpartien in Brasília gegenüberstehen.

Siehe auch

Die K.-o.-Runde im Überblick
Ecuador v Italy - FIFA U-17 World Cup Brazil 2019
© Getty Images

📅 Spiele

11. November

Viertelfinale

Spanien – Frankreich (Goiânia, Estádio Olímpico, 16:30 Uhr Ortszeit)
Italien – Brasilien (Goiânia, Estádio Olímpico, 20:00 Uhr Ortszeit)

📌 Gut zu wissen

  • "Es gibt niemanden, vor dem man Angst haben müsste. Die Franzosen haben ein gutes Team, aber ich glaube, dass wir besser sind, wenn wir unsere Sache gut machen. Frankreich spielt sehr gut, aber wir werden genau wie bei allen anderen Partien auf Sieg spielen." Pedri (Mittelfeldspieler, Spanien)
  • Italien hat für die Begegnung mit Brasilien eine besondere Motivation: Die Italiener möchten zumindest mit ihrem bislang besten Turnierergebnis gleichziehen, einem vierten Platz im Jahr 1987.
Nathanael Mbuku of France poses with the match ball
© Getty Images

🔎 Spieler im Fokus

Nathanael Mbuku (Stürmer, Frankreich)
Dem Stürmer gelang in der Gruppenphase kein einziger Treffer, im Achtelfinale wusste er dann aber zu glänzen. Gegen Australien versenkte er die Kugel gleich dreimal in den Maschen, jedes Mal aus dem Strafraum. Mbuku wurde kürzlich in die Profimannschaft von Stade Reims aufgenommen und ist bereits in Ligue 1 zum Einsatz gekommen.

Kaio Jorge (Stürmer, Brasilien)
Der Mittelstürmer glänzte im Achtelfinale gegen Chile. Er entschied die Partie mit einem Freistoßtor und einem verwandelten Elfmeter. Jorge, dessen großes Idol Pelé ist, erzielte in diesem Turnier bereits drei Treffer.

📱 Brasilien 2019 verfolgen

Twitter | Facebook | Instagram

Mehr zu diesem Thema erfahren

Empfohlene Artikel

Veron of Brazil in action against Vicente Pizarro of Chile

FIFA U-17-WM 2019

Gastgeber Brasilien weiter im Rennen

07 Nov 2019

Gaetano Oristanio of Italy celebrates a scored goal against Ecuador - FIFA U-17 World Cup Brazil 2019

FIFA U-17-WM 2019

Viertelfinalticket für Italien

07 Nov 2019

Brandon Soppy of France in action against Cameron Peupion of Australia 

FIFA U-17-WM 2019

Mbuku schießt Frankreich weiter

07 Nov 2019

Players of Spain celebrate after scoring

FIFA U-17-WM 2019

Spanien wirft Senegal aus dem Turnier

06 Nov 2019