FIFA U-17-Weltmeisterschaft Indien 2017

FIFA U-17-Weltmeisterschaft Indien 2017

26. Oktober - 17. November

FIFA U-17-Weltmeisterschaft 2017

Duell der Sieger - Europameister unter Druck

Players of Germany picture the match ball
© Getty Images
  • Am Dienstag geht es für die Teams in den Gruppen C und D weiter
  • Iran und Deutschland im Duell der Sieger des ersten Spieltages
  • Spanien bereits im zweiten Spiel unter Druck gegen Neuling Niger

*TAGESVORSCHAU – *Am zweiten Spieltag der Gruppe C bei der FIFA U-17-Weltmeisterschaft Indien 2017 kommt es am Dienstag, 10. Oktober, zwischen Iran und Deutschland zum Duell der beiden Sieger der ersten Runde. Ein Sieg könnte bereits den vorzeitigen Einzug ins Achtelfinale bedeuten, während Costa Rica und Guinea bereits unter Druck stehen.

In der Staffel D hat Spanien das Prestigeduell zum Auftakt gegen Südamerika-Champion Brasilien, der auf Korea DVR trifft, zwar verloren, aber der Europameister weiß um seine Stärke und hat die ersten drei Punkte gegen WM-Neuling fest im Blick.
* Die Spiele *
*Gruppe C
Pandit Jawaharlal Nehru Stadium, Goa *
Costa Rica - Guinea
Iran - Deutschland

Gruppe D
Jawaharlal Nehru International Stadium, Kochi

Spanien - Niger
Korea DVR - Brasilien

Das Turnier verfolgen
FIFA U-17-WM auf FIFA.com* | Twitter | Facebook | Instagram*
* Gut zu wissen **
Kann Niger erneut überraschen?* Mit dem Sieg gegen Korea DVR hat der WM-Debütant Geschichte geschrieben und damit das Soll bereits erfüllt. Nun wartet mit Spanien ein ungleich schwererer Gegner. Ob die Afrikaner erneut für eine Überraschung sorgen können? Geht es nach Torschütze Salim Abdourahmane ist das auf jeden Fall machbar. "Der Schlüssel gegen Spanien ist die Konzentration. Wir haben keine Angst vor ihnen, aber wenn wir nicht aufpassen, werden sie unsere Fehler eiskalt bestrafen."

*Ist Torjäger Arp zu stoppen? *DFB-Youngster Fiete Arp glänzte bereits bei der EM mit fünf Treffern in sieben Spielen, vor gut einer Woche gab er sein Bundesliga-Debüt beim Hamburger SV und auch zum Auftakt gegen Costa Rica brachte er die Deutschen in Führung. Der 17-Jährige ist sicherlich einer der großen Hoffnungsträger des Teams in Indien. Auf Irans Schlussmann Ali Gholam Zadeh, der gegen Guinea ebenfalls mehrfach glänzen konnte, dürfte also eine Menge Arbeit zukommen.

*Die Zahl 98 - *Spanien könnte in Indien das dritte Team der Turniergeschichte werden, das 100 Mal ins Schwarze getroffen hat. Aktuell steht der Europameister bei 98 Trefffern hinter Brasilien (168) und Nigeria (149).

Das Zitat *
"Auf A-Nationalmannschaftsebene flößen Teams wie Brasilien und Spanien einem schon gehörigen Respekt ein, aber nicht in dieser Altersklasse. Bei diesem Turnier haben alle eine Chance."
*
Ismaila Tiemoko (Trainer, Niger)**

Mehr zu diesem Thema erfahren

Empfohlene Artikel

Salim Abdourahmane of Niger (centre) celebrates with team mates

FIFA U-17-Weltmeisterschaft 2017

Niger: Ein unvergessliches Tor und ein historischer Sieg

08 Okt 2017

Luca Plogmann and Pascal Hackethal of Germany and kids

FIFA U-17-Weltmeisterschaft 2017

DFB-Nachwuchs findet neue Freunde im "Haus des Friedens"

09 Okt 2017

Anibal Vega of Paraguay celebrates his first goal

FIFA U-17-Weltmeisterschaft 2017

Paraguay vorzeitig weiter - Tapfere Gastgeber vor dem Aus

09 Okt 2017

Indien 2017: Brasilien - Spanien 2:1

FIFA U-17-Weltmeisterschaft 2017

Indien 2017: Brasilien - Spanien 2:1

07 Okt 2017

Indien 2017: Korea DVR - Niger 0:1

FIFA U-17-Weltmeisterschaft 2017

Indien 2017: Korea DVR - Niger 0:1

07 Okt 2017

Indien 2017: Deutschland - Costa Rica 2:1

FIFA U-17-Weltmeisterschaft 2017

Indien 2017: Deutschland - Costa Rica 2:1

07 Okt 2017

Indien 2017: Iran - Guinea 3:1

FIFA U-17-Weltmeisterschaft 2017

Indien 2017: Iran - Guinea 3:1

07 Okt 2017