FIFA U-17-Weltmeisterschaft Brasilien 2019™

FIFA U-17-Weltmeisterschaft Brasilien 2019™

26. Oktober - 17. November

FIFA U-17-WM 2019

Botic: Hinfallen, aufstehen, besser werden

Noah Botic (R) of Australia looks dejected 
© Getty Images
  • Noah Botic ist Sturmspitze der U-17-Auswahl Australiens
  • Er erzielte den Ehrentreffer im Auftaktspiel gegen Ecuador
  • Künftig sollen seine Tore zum Sieg reichen

Hoch erhobenen Hauptes verließen die Australier am 27.Oktober das Estadio Olímpico de Goainia – zu Recht. Dabei hätten sie eigentlich allen Grund gehabt, finster dreinzublicken, war ihnen das Glück doch wahrlich nicht hold zum Auftakt der FIFA U-17-Weltmeisterschaft. Bereits nach zehn Minuten lag Australien mit zwei Toren in Rückstand, ohne sich etwas vorwerfen zu können. Beide Male war der Ball einfach unglücklich abgefälscht worden.

"Das war ein grausames Spiel, da gibt es nichts zu beschönigen. Es ist nicht einfach, sich zu wieder aufzurappeln, wenn man so früh im Spiel zwei Gegentore auf diese Weise hinnehmen musste", erklärt denn auch Mittelstürmer Noah Botic am Mikrofon von **FIFA.com**. "Wenn man dem Spiel etwas Positives abgewinnen will, dann, dass wir immerhin noch den Rückstand verkürzt haben."

Es sind Worte voller Selbstkritik. Denn der Spieler der TSG Hoffenheim hatte in der 32. Minute selbst die Chance, seine Mannschaft in Führung zu bringen, rutschte aber an der Flanke von rechts vorbei. "Ich war überrascht! Und ich muss lernen, nicht mehr überrascht zu sein", erklärt Botic. Seine zweite Großchance der Partie vergab er nicht. Aber Botics Anschlusstreffer kam zu spät – nämlich erst in der 90. Minute. "Meine Leistung? Ja, geht so. Meine Mitspieler haben jedenfalls alles dafür getan, mich in gute Abschlusspositionen zu bringen."

Das sind derweil die Fakten: Mit fünf Toren war Noah Botic einer der besten Torschütze in der WM-Qualifikation für Brasilien 2019, und auch bei der Endrunde hat er nun schon getroffen. Aber Punkte wären Botic lieber als Tore. "Noch ist nichts verloren. Niemand weiß, was die nächsten zwei Spiele bringen. Wir könnten einen Sieg holen, oder auch zwei Unentschieden, und damit vielleicht als einer der besten Gruppendritten ins Achtelfinale einziehen. Wir sind jedenfalls in jedem Spiel auf alles vorbereitet und werden die vollen 90 Minuten kämpfen. Wir werfen die Flinte nicht vorzeitig ins Korn."

Australiens nächste Spiele
Ungarn - Australien, (29. Oktober in Goiania)
Australien - Nigeria, (1. November in Brasilia)

### Familienrat

Auch das sind keine hohlen Worte. Was Botic und seine Australier sagen, gilt. Fans und Familien hatten versprochen, um die halbe Welt zu reisen und die Mannschaft zu unterstützen. Am Samstag hörte man sie prompt unablässig für ihre Joeys singen. "Es ist nicht gerade die einfachste Anreise für die Australier", weiß auch Botic. "Wir können uns nur bedanken, dass sie da sind. Das berührt uns sehr."

Botics Cousin wiederum konnte die Reise nicht mitmachen. Das hat seinen Grund. Der Mann hat Verpflichtungen gegenüber seinem Verein ZSKA Sofia. Denn es handelt sich um keinen Geringeren als Tomi Juric, der für die *Socceroos *selbst 41 Länderspiele bestritt und dabei acht Tore schoss. "Er ist mein Vorbild. Er ist immer zur Stelle, wenn ich seinen Rat brauche. Er hilft mir", sagt Botic. "Vor dem Turnier hat er mir viel Glück gewünscht. Er hat mir gesagt, ich soll den Kopf oben behalten, immer weiter arbeiten und an den Erfolg glauben." Die Botschaft ist offensichtlich angekommen.

Mehr zu diesem Thema erfahren

Empfohlene Artikel