"Ich bin nicht zufrieden mit dem heutigen Ergebnis. Wir wollten gewinnen, da wir im dritten Spiel gegen Frankreich antreten müssen. In der zweiten Halbzeit lief es besser und wir haben uns Chancen herausgespielt. Da haben wir Pech gehabt. Das Spiel gegen Frankreich wird schwer und wir werden einige Änderungen vornehmen. Nichtsdestotrotz haben wir die Hoffnung aufs Weiterkommen noch nicht aufgegeben." Mohamed Alatta (Trainer, Syrien)

"Ich ärgere mich über unsere Chancen, denn wir hätten gewinnen müssen. Der vergebene Elfmeter war Pech. Wir haben nun einen Punkt und im nächsten Spiel zählt nur ein Sieg. Aber wir wissen auch, dass es gegen Paraguay sehr schwer werden wird." Danny Hay (Trainer, Neuseeland)