"Ich bin traurig und stolz. Die Spieler haben ihr Bestes gegeben. Glückwunsch an Belgien zum Weiterkommen und danke an Chile und die Menschen hier in die Concepcion für die Gastfreundschaft. Es ist ein Prozess, den wir durchlaufen. Dies ist nur der Beginn und nicht das Ende. Ich glaube an das Team." Marcelo Herrera (Trainer, Costa Rica)

"Es war ein hartes Spiel gegen einen starken Gegner, aber das ist normal in einem WM-Viertelfinale. Der Freistoß von Dante Rigo war fantastisch. Er hatte in den vorherigen Spielen etwas Pech. Nach unserer Führung war es ein anderes Spiel. Beide hatten Chancen, wir vor allem bei Kontern. Dazu haben wir gut verteidigt. Wir sind keine Favoriten. Das sind Nigeria und Mexiko, weil sie meistens im Halbfinale stehen. Mali hat schon bei der U-20-WM beeindruckt und ist auch ein Favorit. Wir sind zum zweiten Mal dabei. Es ist ein Spiel David gegen Goalith. Unser erstes Spiel hier in Chile war gegen Mali. 0:0 ging es aus, wobei sie viele Chancen hatten. Aber auch wir stehen im Halbfinale. Wir werden uns so gut wie möglich vorbereiten und versuchen, Lösungen zu finden." Bob Browaeys (Trainer, Belgien)