Japan hat sich bei der FIFA U-17-Weltmeisterschaft VAE 2013 vorzeitig für das Achtelfinale qualifiziert. Die Asiaten gewannen auch ihr zweites Spiel der Gruppe D und bezwangen Venezuela im Sharjah Stadium mit 3:1 (2:1).

Die japanische Auswahl machte von Beginn an viel Druck und ging bereits nach sechs Minuten in Führung. Über Ryoma Ishida und Ryoma Watanabe kam der Ball zu Taro Sugimoto, der keine Mühe hatte, zum 1:0 einzuschieben. Nur wenig später verfehlte Watanabe das Tor mit einem Distanzschuss nur knapp. Nach einer guten Viertelstunde gelang Venezuela der überraschende Ausgleichstreffer. Nachdem Jose Marquez vor dem Tor zwei Mal in Folge knapp verpasst hatte, stand Jose Caraballo goldrichtig und staubte aus kurzer Entfernung ab.

Die Asiaten ließen sich davon jedoch nicht beeindrucken und blieben weiter die spielbestimmende Mannschaft. Watanabe schlenzte einen Freistoß aus rund 22 Metern am Tor vorbei, ehe Sugimoto mit einem kraftvollen Linksschuss am glänzend parierenden Beycker Velasquez scheiterte. Der venezolanische Schlussmann war in der 39. Minute erneut zur Stelle und kratzte einen Distanzschuss von Kyoga Nakamura im Nachfassen soeben noch von der Linie.

Kurz vor dem Seitenwechsel gingen die Japaner erneut in Führung. Kapitän Watanabe vollendete eine schöne Kombination über Nakamura und Tokuma Suzuki mit dem Treffer zum 2:1-Halbzeitstand.
Auch im zweiten Durchgang waren die Asiaten klar überlegen und hatten eine erste Gelegenheit durch Suzuki, dessen Schuss von Velasquez pariert wurde. Auf der anderen Seite zog Samuel Marquina aus der Drehung ab und verfehlte sein Ziel nur um Zentimeter. Für die Vorentscheidung sorgte in der 77. Minute der überragende Watanabe, der per Elfmeter das 3:1 erzielte, nachdem er zuvor im Strafraum von Juan Tineo zu Fall gebracht worden war.

Japan hatte anschließend noch Chancen, den Sieg höher zu gestalten, doch Yushi Nagashima und Watanabe scheiterten jeweils am bärenstarken Velasquez. 

Am letzten Spieltag bekommt es Japan am Donnerstag, 24. Oktober, in Sharjah in einem Endspiel um den Gruppensieg mit Tunesien zu tun, Venezuela spielt am gleichen Tag in Fujairah gegen Russland.