Die Niederlande haben im letzten Spiel der Gruppe A bei der FIFA U-17-Weltmeisterschaft 2011 gegen Gastgeber Mexiko mit 2:3 verloren. Damit scheiden die Holländer nach der Vorrunde aus.

Die Zuschauer im Estadio Universitario von Monterrey sahen von Beginn an eine packende Partie mit Torraumszenen en masse. Die  Niederländer starteten furios, konnten sich bereits in den ersten Minuten hochkarätige Chancen erspielen. Mexikos Torhüter Richard Sanchez hat im wahrsten Sinne des Wortes alle Hände voll zu tun, um sein Tor sauber zu halten. Alleine in den ersten acht Minuten musste er Schüsse von Memphis Depays, Kyle Ebecelio und Yassine Ayoub abwehren.

Bis zur 25. Minute war von den Mexikanern nichts zu sehen, als sie erstmals vor dem Tor der Niederländer  gefährlich auftauchten. Vier Minuten später zeigten die Gastgeber dann,  was eine perfekte Torausbeute ist: Carlos Fierro passte zu Giovani Casillas, der mit einem platzierten Schuss den Führungstreffer erzielte.

Wieder waren es die Holländer, die Druck machten und sich hervorragende Chancen herausspielten, doch nicht entscheidend verwandeln konnten. Besser machten es erneut die Mexikaner, die zwei Minuten vor dem Halbzeitpfiff nach einem schönen Konter die Führung ausbauen konnten. Diesmal war es Casillas, der über die linke Seite nach vorne lief, vors Tor zum freistehenden Fierro passte, der den Ball aus kurzer Distanz zum 2:0-Halbzeitstand in die Maschen bugsierte.

Nur zwei Minuten nach dem Wiederanpfiff durften die Niederländer dann aber endlich jubeln. Depay schoss einen Freistoß von 35 Metern direkt ins Tor. Doch das Tor war nur ein Strohfeuer, denn die Abschlussschwäche nahm dramatische Züge an. Reihenweise ließen die Holländer Chancen aus und verpassten sogar ihre beste Chance: In der 59. zeigte der Schiedsrichter nach einem Handspiel auf den Elfmeterpunkt, und Keeper Sanchez hielt den unplatziert geschossenen Elfer von Achahbar.

Ebecilio war es dann aber, der die Niederländer erlöste. Nach einem schönen Steilpass zog er trocken aus dem Lauf ab und ließ Sanchez keine Chance.  

Holland legte fortan alles nach vorne, doch den Europäern wollte der Siegtreffer nicht mehr gelingen. Dafür durften die Mexikaner am Ende jubeln. In der 93. Minuten konnte Arturo Gonzales einen schönen Konter über Fierro zum 3:2-Endstand abschließen.