FIFA U-17-Weltmeisterschaft Brasilien 2019™

FIFA U-17-Weltmeisterschaft Brasilien 2019™

26. Oktober - 17. November

Brasilien

Young men play beach football as the sunsets on Ipanema beach, in Rio de Janeiro, Brazil
© Getty Images

Brasilien, eines der fussballverrücktesten Länder der Erde, wird zum ersten Mal die FIFA U-17-Weltmeisterschaft ausrichten. Das Land genießt dank seiner leidenschaftlichen Fangemeinden und der zahllosen Mannschaften, die die Zuschauer im Laufe der Jahrzehnte begeistert haben, weltweit einen hervorragenden Ruf.

Der brasilianische Fussballverband (CBF) wurde 1914 gegründet und ist seit 1923 FIFA-Mitglied. Er kann eine Erfolgsbilanz vorweisen, die ihresgleichen sucht. Brasilien bringt es auf fünf Titelgewinne bei der FIFA Fussball-Weltmeisterschaft™, neun bei der Copa América, fünf bei der FIFA U-20-Weltmeisterschaft, drei bei der FIFA U-17-Weltmeisterschaft, gewann viermal den FIFA Konföderationen-Pokal, fünfmal die FIFA Futsal-Weltmeisterschaft und fünfmal die FIFA Beach-Soccer-Weltmeisterschaft.

Die Liste der Stars, die im brasilianischen Trikot aufgelaufen sind, ist schier unendlich: Da wären Pelé, Leônidas, Garrincha, Didi, Vavá, Zagallo, Tostão, Zico, Jairzinho, Carlos Alberto, Sócrates, Bebeto, Romario, Cafú, Ronaldo, Roberto Carlos und Neymar, um nur einige von ihnen zu nennen.

Doch was charakterisiert Brasilien abseits der Spielfelder? Wir werfen einige Schlaglichter auf das südamerikanische Land.

Geschichte

  • Offiziell gilt der portugiesische Seefahrer Pedro Álvares Cabral als Entdecker Brasiliens. Er landete am 22. April 1500 im Süden des aktuellen Bundesstaates Bahía.
  • Von 1530 bis 1822 war das Territorium eine Kolonie der portugiesischen Krone. Am 7. Dezember 1822 erklärte Pedro I. dann die Unabhängigkeit des Landes.
  • Bis November 1889 wurde Brasilien von einer kaiserlichen Dynastie regiert.
  • Nach der Abdankung von Pedro II. wurde die Republik ausgerufen. Ab 1964 herrschte eine Militärdiktatur bis 1985 die Demokratie wieder Einzug hielt.

Wirtschaft

  • Brasilien ist die wichtigste Wirtschaftsmacht Südamerikas und in ganz Amerika die zweitgrößte hinter den USA.
  • Ursprünglich ein Agrarland, hatte Brasilien in den 1960er und 70er Jahren ein rasantes industrielles Wachstum zu verzeichnen, das mit einem intensiven Abbau von Bodenschätzen einherging.
  • Seit 150 Jahren ist das Land der wichtigste Kaffeeproduzent der Welt und einer der wichtigsten Zuckerrohrproduzenten.
  • Währung ist der Real.

Geografie

  • Mit einer Fläche von 8.547.404 km² und etwa 209 Milllionen Einwohnern ist Brasilien das fünftgrößte Land der Erde und das größte Südamerikas. Es nimmt fast die Hälfte der Fläche des Kontinents ein.
  • Das an den Atlantischen Ozean angrenzende Küstengebiet ist am dichtesten besiedelt, Ballungsräume sind vor allem die beiden größten Städte São Paulo und Río de Janeiro.
  • Das Land ist in fünf Regionen gegliedert, nämlich Centro-Oeste, Norte, Nordeste, Sur und Sudeste, die wiederum in 26 Bundesstaaten und den Distrito Federal mit der Landeshauptstadt Brasilia unterteilt sind.

Klima

  • Die klimatischen Bedingungen in Brasilien sind dank der enormen flächenmäßigen Ausdehnung des Landes ausgesprochen vielfältig und werden zusätzlich von Faktoren wie Höhenlagen, der Nähe zum Meer oder zum Amazonasregenwald beeinflusst.
  • Die FIFA U-17-Weltmeisterschaft findet im Frühling statt. Zu dieser Jahreszeit herrscht in Vitória eine Durchschnittstemperatur von 26ºC, in Brasilia und Goiânia sind es 24ºC.

Sprache

  • Offizielle Landessprache ist Portugiesisch.