Mannschaften

FIFA U-17 Women's World Cup Uruguay 2018

Deutschland 

U17 Girl's Germany Team Presentation
© Getty Images

Bisherige Bilanz bei FIFA U-17-Frauen-Weltmeisterschaften
Deutschland war bisher bei allen Auflagen dieser Turnierreihe vertreten. Vier Mal reiste die DFB-Auswahl dabei als Europameister zur U-17 Frauen-WM. Bei vier von fünf der bisherigen Turnierauflagen gelang dem Team von Trainerin Anouschka Bernhard der Sprung aus der Gruppenphase. Nur 2014 in Costa Rica war bereits nach der Gruppenphase Schluß. Mit Rang drei erreichte Deutschland in Neuseeland die bisher beste Platzierung.

Qualifikation
Die DFB-Juniorinnen behielten in der Gruppenphase der UEFA U-17-Frauen-Europameisterschaft eine blütenweiße Weste. Vor Finnland, den Niederlanden und Gastgeber Litauen eroberte Deutschland den Platz an der Sonne und zog ohne Niederlage in die K.o.-Runde ein. Im Halbfinale gegen England ließen die DFB-Juniorinnen nichts anbrennen und gewannen deutlich mit 8:0. Durch den Einzug ins Finale, das mit 0:2 gegen Spanien verloren wurde, sicherte sich das Team sein Ticket für Uruguay 2018.

Trainerin
Anouschka Bernhard hat sich bereits als Spielerin einen Namen gemacht. Zwischen 1991 und 1997 bestritt sie 47 Länderspiele für die deutsche Frauen-Nationalmannschaft und wurde 1995 Europameisterin und Vizeweltmeisterin. Auf Vereinsebene spielte sie für den VfL Sindelfingen und FSV Frankfurt, mit dem sie 1995 und 1998 Deutsche Meisterin wurde. Nach ihrer aktiven Karriere erwarb Bernhard im Jahr 2009 die Fussball-Lehrer-Lizenz. Seit März 2011 trainiert sie die U 17-Juniorinnen des Deutschen Fussball Bundes und übernahm für kurze Zeit ebenfalls die U-16-Auswahl. Mit der U-17 konnte sie bisher vier Mal die UEFA U-17-Europameisterschaft der Frauen (2012, 2014, 2016 und 2017) gewinnen.

Statistik
20 - Mit 20 Treffern in fünf Spielen avancierte Deutschland bei bei U-17-EM zur torgefährlichsten Mannschaft des Turniers. Neun Tore gingen dabei alleine auf das Konto von Shekiera Martinez.