FIFA U-17-Frauen-Weltmeisterschaft Uruguay 2018

13 November - 1 Dezember

FIFA U-17-Frauen-Weltmeisterschaft 2018

Torgefährliche Kim will mit Korea DVR das WM-Triple holen

© Getty Images
  • Kim war in der Asien-Qualifikation beste Torschützin und wertvollste Spielerin des Turniers
  • Titelverteidigung bei der U-17-WM anvisiert
  • Allrounderin im Sturm

Jedes Mal, wenn die DVR Korea die FIFA U-17-Weltmeisterschaft gewinnt, scheint im Angriff ein neues Ausnahmetalent die Weltbühne zu betreten.

Jon Myong Hwa war die erste, die auf Weltniveau einen enorm starken Eindruck hinterließ. Vor zehn Jahren erzielte sie bei der ersten Turnierauflage in Neuseeland vier Tore und verhalf ihrem Land damit zum Titelgewinn. Es folgte die pfeilschnelle Sung Hyang Sim, die gegnerische Verteidigungslinien mit ihrem rasanten Angriffsspiel durcheinanderwirbelte und mit ihrem Team die Auflage von 2016 in Jordanien gewann. Die nächste im Bunde ist nun Kim Kyong Yong. Sie dürfte zu den Leistungsträgerinnen zählen, wenn ihr Team Ende des Jahres in Uruguay versucht, einen neuen Rekord aufzustellen und das WM-Triple perfekt zu machen.

Kaum jemand stellt die Fähigkeiten der Nachwuchsstürmerin in Frage, die sich in jüngster Zeit zu einer der zukunftsträchtigsten Perspektivspielerinnen Asiens entwickelt hat. Im Alter von 15 Jahren wurde Kim bei der AFC-U-16-Asienmeisterschaft der Frauen Torschützenkönigin und zudem zur wertvollsten Spielerin des Turniers gewählt. Die DVR Korea gewann den Wettbewerb und buchte damit das Ticket für die FIFA U-17-Frauen-Weltmeisterschaft Uruguay 2018.

Kim erzielte neun Tore in sechs Spielen und bot eine herausragende Leistung, als die DVR Korea sich zum dritten Mal den kontinentalen Titel sicherte. Noch beachtlicher war die Vielfalt ihrer Tore, die von wuchtigen Kopfbällen bis hin zu technisch versierten Halbvolleys reichten. Dank ihrer Schnelligkeit gelang es ihr außerdem immer wieder, die gegnerische Abwehr auszuhebeln. Die Nachwuchsspielerin der DVR Korea verfügt also gewissermaßen über alle Eigenschaften einer modernen Allround-Stürmerin.

"Tatsächlich hatte ich mir die Auszeichnung zur wertvollsten Spielerin bei diesem Turnier zum Ziel gesteckt", erklärte Sie auf der Website the-afc.com. "Allerdings habe ich überhaupt nicht damit gerechnet, Torschützenkönigin zu werden. Dieses individuelle Ergebnis ist dem gesamten Team zuzuschreiben, weil alle gut gespielt und mir während des gesamten Turniers Vorlagen geliefert haben."

Erfolgreiche Kampagne
Kim begann im Alter von zehn Jahren – also relativ spät – mit dem Fussballspielen, machte dann jedoch beeindruckend schnell Fortschritte und schaffte den Sprung in die U-15-Nationalmannschaft. Bei ihrem ersten internationalen Turnier, dem U-15-Ostasienmeisterschaft für Mädchen 2017, landete sie mit fünf Toren direkt einen Paukenschlag und wurde beste Torschützin des Turniers.

Mit diesem Erfolg auf regionaler Ebene im Rücken wusste Kim fünf Monate später auch auf der asiatischen Bühne zu überzeugen. Beim 9:0-Kantersieg der DVR Korea gegen Bangladesch im Auftaktspiel konnte sie fünf Torerfolge verbuchen. Beim deutlichen 7:0-Erfolg gegen Australien, der den Einzug ins Achtelfinale perfekt machte, erzielte sie weitere zwei Treffer. Ihr achtes Tor markierte sie gegen Japan bei der einzigen Niederlage ihres Teams in diesem Turnier. Dann brachte sie das Ganze jedoch zu einem gelungenen Abschluss, als sie im Finale den 2:0-Sieg gegen die Republik Korea eintüten konnte.

Ri Su Gyong, Spielführerin der DVR Korea, sparte nach dem Titelgewinn nicht mit Lob für ihre torgefährliche Teamkameradin. "Sie [Kim] ist die Beste. Sie ist eine sehr gute Spielerin, und ich habe viel Respekt vor ihr."

Für Kim war der Sieg in der Asienmeisterschaft jedoch erst der Anfang. Schließlich rückt die FIFA U-17-Frauen-Weltmeisterschaft 2018 immer näher, und Kim nimmt die Verteidigung des Weltmeistertitels ins Visier. "Wir sind Asienmeister, aber damit gebe ich mich noch nicht zufrieden. Mit etwas mehr Training und Vorbereitung können wir die WM gewinnen. Davon bin ich überzeugt."

Mehr zu diesem Thema erfahren

Empfohlene Artikel

FIFA U-17-Frauen-Weltmeisterschaft 2018

Fakten zur offiziellen Auslosung

29 Mai 2018