FIFA U-17-Frauen-Weltmeisterschaft Jordanien 2016

13 November - 1 Dezember

FIFA U-17 Frauen-Weltmeisterschaft 2016

Japan und Korea DVR in Jordanien dabei

© Others

Japan und Korea DVR sind die ersten beiden Teams, die sich für die FIFA U-17-Frauen-Weltmeisterschaft Jordanien 2016 qualifiziert haben. Durch den Finaleinzug bei der AFC U-16-Frauen-Meisterschaft 2015 werden die beiden Teams die Asien-Konföderation beim globalen Gipfeltreffen vertreten - neben Gastgeber Jordanien.

Japan setzte sich im Halbfinale beeindruckend mit 8:0 gegen Thailand durch. Riko Ueki (5. und 68.), Jun Endo (36. und 75.), Hinata Miyazawa (55. und 56), Hana Takahashi (16.) sowie Saori Takarada erzielten die Treffer.

Im zweiten Halbfinale machte es Korea DVR lange spannend, ehe Ri Hae Yon, die schon die Führung für die Nordkoreanerinnen markierte (2.), in der 87. Minute der 2:1-Siegtreffer über China VR gelang. Zhang Linyan konte zwischenzeitlich ausgleichen.

Im Finale am kommenden Sonntag stehen sich somit Japan und Korea DVR gegenüber.

Mehr zu diesem Thema erfahren

Empfohlene Artikel

FIFA U-17 Frauen-Weltmeisterschaft 2016

Noch ein Jahr: Jordanien feiert den Beginn des Countdowns

01 Okt 2015

FIFA U-17 Frauen-Weltmeisterschaft 2016

Offizielles Emblem für Jordanien 2016 vorgestellt

03 Mai 2015