FIFA U-17-Frauen-Weltmeisterschaft Uruguay 2018

13 November - 1 Dezember

FIFA U-17-Frauen-Weltmeisterschaft Uruguay 2018

Gastgeber Uruguay verabschiedet sich mit Punktgewinn

  • Finnland und Uruguay spielen 1:1-Unentschieden
  • Gastgeber versetzt Fans mit Punktgewinn in Ekstase
  • Statistik zum Spiel

Finnland und Uruguay hatten in ihrem letzten Gruppenspiel in Maldonado nichts mehr zu verlieren, da beiden Teams ein Weiterkommen nicht mehr möglich war. In einer ausgeglichenen, offenen Partie trennten sie sich 1:1-Unentschieden und verabschiedeten sich jeweils mit einem Punkt von dieser Weltmeisterschaft.

Vor toller Kulisse machten die Gastgeber von Anfang an deutlich, dass sie sich mit einem guten Spiel und bestenfalls mit einem Sieg von dieser WM verabschieden möchten. Jede gelungene Aktion wurde dann auch vom Publikum gefeiert. Dem Druck der Südamerikanerinnen begegnete das finnische Team mit langen Bällen über das Mittelfeld hinweg in die Spitze. Zu klaren Torchancen kam Finnland dadurch in der ersten Hälfte jedoch nicht.

Mit der ersten gefährlichen Aktion im zweiten Durchgang ging Finnland dann in Führung. Aino Vuorinen kam im Sechzehner frei zum Abschluss und beförderte den Ball eiskalt ins Netz. In der Folge entwickelte sich ein rasantes Spiel, in dem die Gastgeber auf den Ausgleich drängten. Als Esperanza Pizarro dann mit einem wunderschönen Schuss erfolgreich war, erreichte die Atmosphäre im Stadion ihren Höhepunkt.

Spielerin des Spiels

Belen Aquino (Uruguay)

Mehr zu diesem Thema erfahren