FIFA U-17-Frauen-Weltmeisterschaft Uruguay 2018

13 November - 1 Dezember

FIFA U-17-Frauen-WM 2018

Deutschland, Spanien und Finnland fahren nach Uruguay

© Getty Images
  • Europäisches Trio löst Ticket zur FIFA U-17-Frauen-WM
  • ​Deutschland und Spanien dank EM-Finaleinzug in Uruguay dabei
  • Im Spiel um Platz drei setzte sich Finnland gegen England durch

Deutschland und Spanien haben sich dank ihres Finaleinzuges bei der UEFA U-17-Frauen-Europameisterschaft in Litauen das Ticket zur FIFA U-17-Frauen-Weltmeisterschaft Uruguay 2018 gesichert.

Die DFB-Juniorinnen, die als Titelverteidiger ins Rennen gegangen waren, gaben sich beim 8:0-Erfolg gegen England in der Runde der letzten Vier keine Blöße. Shekiera Martinez war mit einem Hattrick die überragende Akteurin auf dem grünen Rasen von Alytus. Im zweiten Halbfinale setzte sich La Roja dank des Treffers von Eva Maria Navarro mit 1:0 gegen Finnland durch. Im Finale behielt Spanien mit 2:0 die Oberhand.

Das dritte und letzte Ticket erkämpfte sich Finnland. Im Spiel um Platz drei setzen sich die Finninnen mit 2:1 gegen England durch. Die Engländerinnen waren zunächst durch einen Treffer von Jessica Park in Führung gegangen. Nach dem Seitenwechsel drehte die Elf von Marko Saloranta die Partie jedoch. Annika Huhta und Jenni Kantanen ließen ihre Mannschaftskolleginnen jubeln und führten Finnland zur ersten FIFA U-17-Frauen-WM.

Die FIFA U-17-Frauen-Weltmeisterschaft Uruguay 2018 findet vom 13. November bis zum 1. Dezember in den Spielorten Colonia del Sacramento, Maldonado und Montevideo statt.

Neben Spanien, Deutschland und Finnland stehen auch Ghana, Kamerun, Südafrika (CAF), Japan, Korea DVR, Korea Republik (AFC), Neuseeland (OFC) sowie Brasilien, Kolumbien und Gastgeber Uruguay (CONMEBOL) bereits als Teilnehmer fest.

Die letzten drei Startplätze werden bei der CONCACAF U-17-Meisterschaft der Frauen vom 6. bis 12. Juni 2018 in Bradenton (USA) vergeben.

Alle verwandten Dokumente

Mehr zu diesem Thema erfahren

Empfohlene Artikel