FIFA U-17-Frauen-Weltmeisterschaft Uruguay 2018

FIFA U-17-Frauen-Weltmeisterschaft Uruguay 2018

13 November - 1 Dezember

Fünf Attraktionen in Uruguay

Uruguay 2018 destination contentUruguay 2018 destination content: Cabo Polonio
© LOC

Cabo Polonio in Rocha Cabo Polonio im Departamento Rocha ist international als Küstenregion von herausragender Schönheit bekannt. Da es sich um eine ausgewiesene Schutzzone handelt, konnte hier das ursprüngliche Bild der Atlantikküste bewahrt werden, während anderswo bereits umfangreiche Bauvorhaben realisiert wurden. Cabo Polonio bietet eine abwechslungsreiche Landschaft aus Stränden, Dünen und urwüchsigem Wald sowie die Möglichkeit, Wale und Seehunde zu beobachten.

Quebrada de los Cuervos in Treinta y Tres Im östlichen Bergland des Departamentos Treinta y Tres befindet sich das Landschaftsschutzgebiet Quebrada de los Cuervos. Es handelt sich um eine sanfte Hügellandschaft, die von einem ausnehmend schönen, tiefen Tal durchschnitten wird. Die spektakuläre Schlucht verläuft durch die Sierra del Verbal und ist an einigen Stellen über 100 Meter tief. Die Gegend besticht auch durch ihre vielfältige Vegetation mit Bäumen, Büschen, Farnen, Aufsitzer- und Kletterpflanzen.

Villa Serrana in Lavalleja Diese in der Höhenlage der Sierras de Minas gelegene Ortschaft ist umrahmt von heimischer Flora und Fauna, kleinen Schluchten und wunderschöner Landschaft. Villa Serrana ist der ideale Ort für Naturverbundene, die in der lokalen Sternwarte den Sternenhimmel beobachten oder ausgedehnte Wanderungen unternehmen möchten.

"La Mano de Punta del Este" in Maldonado Seit Februar 1982 ragt am Strand von Punta del Este eine gigantische Hand aus dem Sand. Die Skulptur ist das Werk des chilenischen Künstlers Mario Irrazábal und wurde im Rahmen des Ersten Internationalen Treffens der Modernen Skulptur unter freiem Himmel geschaffen. Das Werk wurde schnell zum Wahrzeichen der Stadt und steht sinnbildlich für die Anwesenheit des Menschen in der Natur.

Historische Altstadt von Colonia del Sacramento Die Altstadt von Colonia wurde 1995 von der UNESCO zum Weltkulturerbe erklärt und bietet zahlreiche Ecken und Gässchen, die es zu entdecken gilt. Im ältesten Teil der Stadt, wo sich die aus architektonischer Sicht interessantesten Gebäude befinden, kann man über geschichtsträchtige Pflasterstraßen flanieren. Zu den wichtigsten Sehenswürdigkeiten des Stadtviertels zählen die Puerta de la Ciudadela, die Casa del Virrey und die Calle de los Suspiros.

Mehr zu diesem Thema erfahren