Die Auslosung zeigt den Weg zum Gold auf
© Getty Images

Weniger als 100 Tage vor Beginn der Olympischen Fussballturniere bereitet sich London auf die Auslosung vor, die für die Teilnehmerländer den Weg zum Podium und zur sehnsüchtig erhofften Goldmedaille vorgibt.

FIFA.com ist vor Ort und informiert brandaktuell über das Losglück oder -pech der verschiedenen Teilnehmer. Bevor die Lostrommel spricht, sollen jedoch noch einige grundlegende Fragen zu dem großen Ereignis beantwortet werden.

Worüber… genau entscheidet die Auslosung?
Die Auslosung entscheidet über die Gruppenzusammensetzung der beiden Olympischen Fussballturniere. Bei den Männern wird es vier Gruppen mit jeweils vier Teilnehmern geben, während am Turnier der Frauen zwölf Mannschaften teilnehmen, die in drei Gruppen gegeneinander antreten. Falls Sie weitere Details zu den für London qualifizierten Teams wünschen, klicken Sie auf die Links am rechten Rand.

Lostöpfe des Männerturniers im Überblick
Topf 1: Großbritannien, Belarus, Spanien und Schweiz
Topf 2: Brasilien, Uruguay, Mexiko und Honduras
Topf 3: Japan, Korea Republik, VAE und Neuseeland
Topf 4: Ägypten, Gabun, Marokko, Senegal

Die gesetzten Teams haben bereits ihre Position in der Gruppenphase: Großbritannien (Gastgeber), Position A1; Mexiko (Sieger der CONCACAF-Qualifikation), Position B1; Brasilien (Sieger der CONMEBOL-Qualifikation), Position C1; Spanien (Sieger der UEFA-Qualifikation)  Position D1.

Lostöpfe des Frauenturniers im Überblick
Topf 1: Großbritannien, Frankreich and Schweden
Topf 2: Kamerun, Südafrika, Kolumbien
Topf 3: Japan, Korea DVR, Neuseeland
Topf 4: USA, Kanada, Brasilien

Die gesetzten Teams haben bereits ihre Position in der Gruppenphase: Großbritannien (Gastgeber), Position E1; Japan (aktueller FIFA-Frauen-Weltmeister) Position F1; USA (bestplatziertes Team aller Teilnehmer und aktueller Olympiasieger), Position G1. 

Wo… findet die Auslosung statt?
Der Bobby-Moore-Saal des Wembley-Stadions ist Schauplatz der Losentscheidungen. Der Weg zum Olympischen Gold wird im legendären Londoner Stadion aufgezeigt. Hier finden am 9. und 11. August auch die beiden Endspiele statt. Das Turnier selbst wird olympisches Flair auch in andere Ecken tragen: Glasgow, Newcastle, Manchester, Coventry und Cardiff zählen zu den weiteren Spielorten der Olympischen Fussballturniere.

Wann… findet die Auslosung statt?
Am Dienstag, 24. April 2012, um 11:00 Uhr (Ortszeit) wird die etwa einstündige Veranstaltung beginnen.

Wer… wird bei der Zeremonie dabei sein?
Gary Lineker ist Moderator. Der ehemalige Spieler von Everton, Barcelona und Tottenham Hotspur wird die Veranstaltung als Moderator begleiten, jedoch nicht alleine auf der Bühne sein. Ihm stehen bekannte Persönlichkeiten aus der Welt des Fussballs und des Showgeschäfts zur Seite, wenn das weitere Schicksal der Teilnehmerländer entschieden wird, darunter der Brasilianer Ronaldo, die Sängerin Melanie C, der ehemalige walisische Fussballer Robbie Savage, der ehemalige schottische Nationalspieler Kevin Gallacher sowie die englische Stürmerin Kelly Smith. Natürlich werden sich eine ganze Reihe von Nationaltrainern die Gelegenheit nicht entgehen lassen, die Auslosung vor Ort persönlich zu verfolgen. Darunter der Trainer der Weltmeisterinnen, der Japaner Norio Sasaki, oder der Trainer der spanischen Auswahl, Luis Milla.

Warum… treten die Länder des Vereinigten Königreichs als Großbritannien an?
Als Gastgeber des Turniers tritt eine Mannschaft Großbritanniens an, die es bei internationalen Turnieren nur selten gibt. Zurückzuführen ist dies darauf, dass am Olympischen Fussballturnier nur Mannschaften souveräner Staaten teilnehmen können. Bei einem Blick in die Geschichte stellt man fest, dass Großbritannien bereits an zwei früheren Auflagen der Olympischen Spiele teilnahm und sogar zwei Goldmedaillen holte (London 1908 und Stockholm 1912). Ab 1972 nahm Großbritannien nicht mehr am Olympischen Fussballturnier teil, als der heimische Verband die Trennung zwischen Amateur und Profifussballern aufhob, während der Amateurstatus eine Grundvoraussetzung für die Teilnahme am Turnier war. Aber auch ab 1984, als die Profis zu den Olympischen Spielen zurückkehrten, nahm Großbritannien nicht mehr an den Qualifikationsturnieren teil. Nach 52 Jahren kehrt nun also Großbritannien als Gastgeber zurück.

Wie… kann man die Auslosung verfolgen?
Am Besten kann man das gesamte Geschehen rund um die Auslosung an diesem Tag auf FIFA.com verfolgen. Sobald die Lostrommel gesprochen hat, werden hier die Folgen erklärt und unsere Reporter vor Ort in London werden die Reaktionen und Meinungen der Auswahltrainer einholen. Außerdem können Sie die Seiten der verschiedenen Olympischen Fussballturniere besuchen, um weitere Details zu erfahren und den olympischen Geist hautnah zu spüren.