Kanada und China VR wollen den Gruppensieg
© Foto-net

Nach den ersten zwei Spieltagen des Olympischen Fussballturniers der Frauen Peking 2008 finden sich Debütant Kanada und Gastgeber China VR mit jeweils vier Punkten gemeinsam an der Tabellenspitze der Gruppe E wieder. Mit geringem Abstand folgen die Schwedinnen, die drei Punkte auf dem Konto haben. Die Argentinierinnen wiederum hoffen auf ein Fussballwunder, das ihr Ausscheiden am letzten Gruppentag noch verhindern könnte.

Die Spiele
China VR - Argentinien, Dienstag, 12. August 19:45 Uhr (Ortszeit), Qinhuangdao
Schweden - Kanada, Dienstag, 12. August 19:45 Uhr (Ortszeit), Peking

Darum geht's
China VR -Argentinien
Die Argentinierinnen werden in ihrem Spiel gegen die Gastgeberinnen alles versuchen, um ihre Ehre zu retten und zu ihren ersten Punkten bei einem Olympischen Fussballturnier zu kommen. Bei den Chinesinnen dürfte Starstürmerin Han Duan nach einer Verletzung wieder dabei sein. Die Mannschaft will sich unbedingt den Gruppensieg sichern. Bei einem Sieg hätten die Chinesinnen sieben Punkte aus ihren drei Spielen geholt.

Schweden - Kanada
Die Partie zwischen den körperbetont und kampfstark spielenden Kanadierinnen und den taktisch äußerst versierten Schwedinnen an diesem letzten Spieltag hat das Zeug zu einem Klassiker. Die Ahornblätter wollen mit ihrem direkten Spiel und über Torjägerin Christine Sinclair zu einem Sieg kommen, mit dem sie sieben Punkte aus den drei Gruppenspielen geholt hätten. Für Trainer Even Pellerud verspricht die Partie ein "hartes und intensives Aufeinandertreffen" zu werden. Die Schwedinnen wollen nach ihrem Dreier gegen Argentinien ihr Punktekonto weiter füllen, nachdem sie zu Turnierbeginn gepatzt hatten.

Spielerin im Fokus: Victoria Svensson (Schweden)
Die mittlerweile 30-jährige schwedische Spielführerin hat in den vergangenen Jahren zahlreiche wichtige Tore erzielt. Hier in China spielt sie nun hinter der herausragenden Lotta Schelin etwas weiter zurückgezogen. Nachdem sie gegen die Argentinierinnen zahlreiche Chancen herausgespielt hatte und selbst ein Mal den Pfosten traf, könnte der Stürmerin vom Klub Djurgardens am Dienstag gegen die Kanadierinnen durchaus ihr erstes Turniertor gelingen.

Die Statistik
0 -
So viele Spiele haben argentinische Frauen-Mannschaften bislang bei Olympischen Fussballturnieren und FIFA-WM-Turnieren gewonnen. Ebenso oft (also noch nie) haben die Schwedinnen bisher ihr Auftaktspiel bei ihren vier Olympiateilnahmen gewonnen.

Zitate
Even Pellerud (Trainer, Kanada)
Das Spiel wird ein klassisches Duell zwischen dem taktisch geprägten, gut organisierten Spiel der Schwedinnen und unserem schnellen, laufbetonten Direktspiel.

Lou Jiahui (Stürmerin, China VR)
Ich weiß noch nicht, ob ich von Anfang an spiele oder eingewechselt werde, doch ich will alles tun, um China näher an eine Olympische Medaille zu bringen.