Stimmen zum Spiel
© AFP

Jorge Barcellos (Trainer, Brasilien)
Wir waren in einer schweren Gruppe. Seit der WM im vergangenen Jahr sind wir die Mannschaft, gegen die die anderen unbedingt siegen wollen. Die schnellen Stürmerinnen Nigerias haben uns das Leben in den ersten 20 Minuten ziemlich schwer gemacht. Unsere Verteidigerinnen haben einige Male zu langsam reagiert. Nachdem wir in Rückstand geraten waren, haben wir uns besser organisiert und unser Passspiel verbessert. Von diesem Moment an haben wir gut gespielt und den Sieg geholt.

Joseph Ladipo (Trainer, Nigeria)
Trotz der Niederlage hat unsere Mannschaft keineswegs schlecht gespielt. Wir haben uns zu Beginn stark auf die Offensive konzentriert und sind auch in Führung gegangen. Leider konnten wir die Chancen, die wir herausgespielt haben, nicht nutzen. Wir hatten nur wenig Zeit, uns auf dieses Turnier vorzubereiten. Die Mannschaft besteht größtenteils aus neuen Gesichtern. Es sind nur ein paar wenige erfahrene Spielerinnen dabei. Außerdem hatten wir eine besonders schwere Gruppe erwischt. Brasilien ist sowieso eine Klasse für sich, und auch Nordkorea war sehr stark.

Marta (Stürmerin, Brasilien)
Cristianes zweites Tor war fantastisch. Sie hatte in den zwei Spielen zuvor nicht getroffen. Daher ist dieses Tor ganz besonders wichtig für sie, und auch für die gesamte Mannschaft. Wir haben heute als Mannschaft sehr gut zusammen gespielt. Es war gut für den Zusammenhalt im Team, dass wir hart für unseren Sieg arbeiten mussten.