The Best FIFA Football Awards™

Montag, 24. September 2018, London

Puskás-Preis

;

Der leise fallende Schnee sorgte für zusätzliche Dramatik in einem Spiel, das ohnehin schon emotionsgeladen war. In dieser Atmosphäre gelang Mo Salah eine artistische Meisterleistung, die auch auf der feinsten Fussballbühne noch für Bewunderung gesorgt hätte. Der "Egyption King" (der ägyptische König), wie er von den Fans des FC Liverpool in einem Stadiongesang genannt wird, brachte den Ball nach einem Zuspiel von Joe Gomez auf der rechten Seite gekonnt unter Kontrolle, befreite sich geschickt aus der Umklammerung von Cuco Martina, schüttelte seinen Bewacher ab und dribbelte in den Strafraum des FC Everton.

Und dann kam der Augenblick, mit dem er allen anderen die Schau stahl. Mit links beförderte er die Kugel mit viel Effet hoch in die lange Ecke des von Jordan Pickford gehüteten Tores. Der Treffer war nicht nur ausgesprochen schön anzusehen, sondern darüber hinaus auch noch sehr wichtig. Es verhalf den "Reds" nämlich zu einem wichtigen 1:1 gegen den Lokalrivalen aus Merseyside.

"Sobald er sich den Ball auf den linken Fuß legt, recken die Fans die Köpfe, weil sie denken, daraus könnte jederzeit ein Tor werden. Und oft genug haben sie damit Recht. Seine Tore sind phänomenal. Damit hat so wohl kaum jemand gerechnet, zumal er ja eigentlich auf dem Flügel spielt.."
Andy Robertson (Teamkamerad Salahs beim FC Liverpool)

Fans aus der ganzen Welt nahmen an der Wahl teil und entschieden sich für Salahs herausragenden Treffer als Sieger des FIFA Puskás-Preises 2018. Der Ägypter erhielt 38 Prozent der Stimmen.

;
Die weiteren Kandidaten
Sind Sie mit Ihren Entscheidungen zufrieden? Wählen Sie bestätigen, um Ihre Abstimmung abzuschließen.
Vielen Dank für Ihre Stimme!