The Best FIFA Football Awards™

Montag, 24. September 2018, London

The Best FIFA Football Awards™

Modric und Marta in London ausgezeichnet

© Getty Images
  • Luka Modric und Didier Deschamps im Männerfussball ausgezeichnet
  • Marta und Reynald Pedros die Preisträger im Frauenfussball
  • Thibaut Courtois ist The Best – FIFA-Welttorhüter

Die Topstars aus der Welt des Fussballs waren in die Royal Festival Hall geströmt, wo normalerweise das weltberühmte London Symphony Orchestra zu Hause ist. An diesem Abend allerdings wurden im Rahmen einer schillernden Veranstaltung die The Best FIFA Football Awards™ an die zentralen Figuren auf dem Feld und an der Seitenlinie vergeben.

Luka Modric erhielt die Auszeichnung The Best – FIFA-Weltfussballer. Als The Best – FIFA-Welttrainer im Männerbereich wurde Frankreichs Coach Didier Deschamps ausgezeichnet. Beide blicken auf ein überaus erfolgreiches Fussballjahr zurück und haben die FIFA Fussball-Weltmeisterschaft Russland 2018™ maßgeblich geprägt. Die legendäre brasilianische Stürmerin Marta und der zum ersten Mal nominierte Reynald Pedros nahmen die Auszeichnungen als The Best – FIFA-Weltfussballerin beziehungsweise The Best – FIFA-Welttrainer im Frauenbereich mit nach Hause.

Im vergangenen Jahr hatte der Italiener Gianluigi Buffon die erstmals verliehene Auszeichnung als The Best – FIFA-Welttorhüter erhalten. Dieses Mal ging die Auszeichnung an Thibaut Courtois, der im Tor des FC Chelsea und der belgischen Nationalmannschaft herausragende Leistungen gezeigt hatte.

In der FIFA/FIFPro World 11 stehen zwei von Courtois' bisherigen Teamkameraden beim FC Chelsea sowie vier Akteure von seinem neuen Klub Real Madrid. Luka Modric ist in der Traumelf ebenso vertreten wie seine Klubkameraden MarceloSergio Ramos und Raphael Varane. Die weiteren Positionen sind mit David De Gea, Dani Alves, Eden Hazard, N’Golo Kanté, Cristiano Ronaldo, Kylian Mbappé und Lionel Messi ebenso hochkarätig besetzt. Die FIFA/FIFPro World 11 wurde von Tausenden Fussballprofis aus aller Welt bestimmt.

Die Spieler haben ihre Wahl getroffen, ebenso wie die Fans, die über die Vergabe des FIFA-Puskás-Preises und des FIFA-Fanpreises abstimmten. Den Preis für das schönste Tor des Jahres ging an DIESEN SPIELER für DIESES TOR. Der zum dritten Mal vergebene FIFA-Fanpreis ging an die Fans von Peru, die ihr Team bei der FIFA Fussball-Weltmeisterschaft Russland 2018™ ganz besonders leidenschaftlich und fanatisch unterstützten.

Im Rahmenprogramm traten Akteure aus dem Showbiz auf, moderiert von Hollywood-Star Idris Elba. Für Hollywood geeignet ist auch die herzerwärmende Geschichte, die Lennart Thy die FIFA-Fairplay-Auszeichnung einbrachte. Der deutsche Stürmer versäumte bei seinem damaligen Klub VVV-Venlo in der niederländischen "Eredivisie" eine ganze Woche das Training und ein Punktspiel, um Stammzellen zu spenden, die einem Leukämiepatienten im Kampf gegen seine Krankheit helfen konnten.

Für musikalische Unterhaltung sorgten Big Shaq von ‘Man’s Not Hot fame’ und Brit-Rocker Noel Gallagher, der mit "Don't Look Back in Anger", dem Publikum mächtig einheizte. Danach wurden die Gäste und die Künstler Zeugen der Übergabe der Auszeichnungen an die besten Akteure aus der Welt des Fussballs.

Die diesjährigen Preisträger im Überblick

The Best – FIFA-Weltfussballer: Luka Modric
The Best – FIFA-Weltfussballerin: Marta
FIFA-Welttrainer (Männer): Didier Deschamps
FIFA Welttrainer (Frauen): Reynald Pedros
FIFA-Torhüter: Thibaut Courtois
FIFA-Puskás-Preis: Gareth Bale / Cristiano Ronaldo / Mo Salah
FIFA-Fanpreis: Fans von Peru
FIFA Fairplay-Auszeichnung: Lennart Thy
FIFA/FIFPro World 11: David De Gea; Dani Alves, Marcelo, Sergio Ramos, Raphael Varane; Eden Hazard, N’Golo Kanté, Luka Modric; Cristiano Ronaldo, Kylian Mbappé, Lionel Messi

Alle verwandten Dokumente