The Best FIFA Football Awards™

Montag, 24. September 2018, London

The Best FIFA Football Awards™

Chiellini: “Gigi lässt das Schwere leicht erscheinen”

© Getty Images
  • Sie spielen seit zwölf Jahren gemeinsam bei Juve
  • *2004 gab Chiellini sein Debüt bei den *Azzurri, Buffon 1997 **
  • "Er ist ein Vorbild für seine Teamkameraden"

Giorgio Chiellini kann sich kaum noch daran erinnern, wann er zum letzten Mal seine Position im Strafraum bezogen hat, ohne dass Gianluigi Buffon hinter ihm stand. Als er damals zu* Juve* wechselte, war die Torwartikone bereits dort. Als er sein Debüt in der italienischen Nationalmannschaft gab, wartete Buffon dort schon auf ihn. Es hat den Anschein, als sei er schon immer da gewesen.

"Mit Gigi teile ich seit zwölf Jahren Freud und Leid. Die schönen Momente und die gemeinsam erlebte Anspannung vor den großen Partien werden mir unauslöschlich in Erinnerung bleiben", so Giorgio Chiellini im Exklusivinterview mit* FIFA.com *über seinen Teamkameraden, den Torhüter Gianluigi Buffon.

Doch er erinnert sich auch lächelnd an ein kleines Detail: "Als ich ihn kennenlernte, waren wir Gegner, keine Teamkameraden. Und ich hatte das Glück, einen Treffer gegen ihn zu erzielen." Er kann sich ein breites Grinsen nicht verkneifen.

Der 33-jährige Verteidiger zählt zweifellos zu den kompetentesten Ansprechpartnern, wenn es darum geht zu erklären, warum Buffon die Auszeichnung The Best – FIFA-Welttorhüter 2017 verdient hätte. 

"Ich finde, er hat sie verdient, weil er eine unglaubliche Saison gespielt hat und weil seine Paraden von großer Bedeutung waren. Sie haben dafür gesorgt, dass wir beinahe alle Trophäen gewinnen konnten, um die wir gekämpft haben." 

Schließlich stand* Juve* nach dem Titelgewinn in der italienischen Liga und im Pokalwettbewerb an der Schwelle zu einem historischen Triple. Real Madrid machte den Traum im Finale der UEFA Champions League schließlich zunichte (1:4).

"Gigi ist in den entscheidenden Momenten der Saison eine absolute Führungspersönlichkeit, und zwar nicht nur auf dem Spielfeld, sondern auch abseits davon. Er genießt die Anerkennung von Teamkameraden und Gegnern insbesondere deshalb, weil er schwierige Dinge ganz leicht erscheinen lässt."

Die beiden haben viele Trainingseinheiten, Reisen und Trainingslager zusammen absolviert. Eines hat sich im Laufe der Jahre jedoch nie geändert, und das ist sicher bewundernswert: "Gigi ist ein extrovertierter Mensch, immer gut gelaunt und authentisch. Er ist stets ein Vorbild für seine Teamkameraden, für junge ebenso wie für ältere", meint sein treuer Gefolgsmann aus der Abwehr abschließend.

Mehr zu diesem Thema erfahren

Empfohlene Artikel

The Best FIFA Football Awards™

Wie Manuel Neuer fast aussortiert wurde

07 Okt 2017

The Best FIFA Football Awards™

Bescheiden und fleißig: Die Stärken von Keylor Navas

27 Sep 2017