The Best FIFA Football Awards™

The Best FIFA Football Awards™

Montag, 23. September 2019, Mailand

The Best FIFA Football Awards™

Als Messi und Ronaldo erstmals dabei waren…

Cristiano Ronaldo, Kaka and Lionel Messi at the 2007 FIFA Gala
© imago
  • Lionel Messi und Cristiano Ronaldo waren 2007 erstmals bei der Weltfussballer-Gala
  • FIFA.com blickt zurück und erinnert an die damaligen Ereignisse
  • Welche Filme, Songs und Sportler waren damals beliebt?

Man schrieb den 17. Dezember 2007. Im Opernhaus von Zürich waren der damals 20-jährige Lionel Messi und sein zwei Jahre älterer Konkurrent Cristiano Ronaldo erstmals bei der FIFA-Weltfussballer-Gala dabei.

In diesem Jahr landeten sie auf den Plätzen zwei und drei hinter Kaká. Damals hätte wohl niemand vorhergesagt, dass in den kommenden 10 Jahren niemand außer Messi und Ronaldo diese Auszeichnung erhalten würde und dass beide auch zwölf Jahre später noch zu den Nominierten für den TitelThe Best – FIFA-Weltfussballer gehören würden. Um zu verdeutlichen, wie außergewöhnlich diese Beständigkeit tatsächlich ist, erinnert FIFA.com an einige Ereignisse, die die Welt rund um den 17. Dezember 2007 beschäftigten.

📜 WhatsApp und Instagram gab es damals noch nicht. Heute haben diese beiden Dienste 1,5 beziehungsweise 2,5 Milliarden aktive Nutzer pro Monat.

📜 Irreplaceable von Beyoncé und Umbrella von Rihanna feat. Jay-Z waren 2007 die meistverkauften Singles. Amy Winehouse hatte gerade ihr Album Back to Black herausgebracht. Darauf fand sich der Track Rehab, der ihr bei der 50. Grammy-Verleihung eine ihrer fünf Auszeichnungen einbrachte.

📜 Der aktuelle Weltranglistenerste Belgien belegte damals in der FIFA/Coca-Cola-Weltrangliste nur Platz 49.

📜 Der heutige Starkoch Salt Bae arbeitete ohne Lohn bei einem Metzger und in einem Restaurant in Argentinien. Er hatte Schulden und musste einen Kredit aufnehmen, um in das südamerikanische Land zu gelangen und dort die Grundlagen seiner Kochkunst zu erlernen.

📜 Harry Potter und die Heiligtümer des Todes – der letzte Roman der Fantasy-Serie von J.K. Rowling – hatte gerade einen neuen Guinness-Rekord als schnellstverkauftes Buch aller Zeiten aufgestellt.

📜 Francesco Totti hatte die gesamte Saison 2006/07 mit einem Nagel im Knöchel absolviert und wurde dennoch Europas Fussballer des Jahres vor Afonso Alves.

📜 Apple-Chef Steve Jobs hatte begleitet von riesigem Medienrummel das erste iPhone enthüllt.

📜 2007 wurde die letzte Episode der Sopranos gezeigt. Erstmals zu sehen waren die Pilotfolgen von Mad Men und The Big Bang Theory, die die von Cheers und Friends aufgestellten Rekorde brechen sollten.

📜 Jamie Vardy war bereits knapp 21 Jahre alt und arbeitete in einer Fabrik, um sich £30 pro Woche zusätzlich zu verdienen. Er spielte damals in der achten englischen Liga für Stocksbridge Park.

📜 Erstmals seit Alain Prost, Nigel Mansell und Nelson Piquet im Jahre 1986 starteten wieder drei Rennfahrer mit Titelchancen ins letzte Rennen der Formel-1-Saison. Kimi Raikkonen gelang es vom dritten Startplatz aus, Lewis Hamilton und Fernando Alonso zu überholen und sich den Weltmeistertitel zu sichern.

📜 Netflix hatte gerade damit begonnen, sich von einem DVD-Verleiher zu einem Streaminganbieter zu wandeln.

📜 Olympique Lyon, Inter Mailand und der VfB Stuttgart waren die amtierenden Meister in Frankreich, Italien und Deutschland.

📜 Der Film I Am Legend mit Will Smith war drei Tage zuvor in den Kinos angelaufen. Die erfolgreichsten Filme des Jahres 2007 waren Fluch der Karibik: Am Ende der Welt, Harry Potter und der Orden des Phoenix sowie Spider-Man 3.

📜 Einteiler (Onesies) wurden durch Stars wie Justin Bieber, Miley Cyrus, One Direction, Katy Perry und Rihanna populär gemacht.

📜 Fernando Torres war durch seinen Wechsel von Atlético Madrid zum FC Liverpool zum teuersten Fussballer des Jahres geworden. Zinédine Zidane, Luis Figo und Hernan Crespo waren die teuersten Spieler aller Zeiten.

📜 Sprint-Weltrekordhalter waren Asafa Powell (100 Meter) und Michael Johnson (200 und 400 Meter), den 800-Meter-Weltrekord hielt Wilson Kipketer. Heute gehören diese Weltrekorde Usain Bolt (100 und 200 Meter), Wayde van Niekerk (400 Meter) und David Rudisha (800 Meter).

📜 Lais Ribeiro war damals schwanger und pleite und musste sich enorm anstrengen, um Pflegekraft zu werden. Ein Jahr nach der Geburt wurde sie von einem Agenten entdeckt und stieg zu einem der 'Engel' von Victoria's Secret auf. Sie gehörte während des vergangenen Jahrzehnts zu den bekanntesten Supermodels der Welt.

Mia Hamm of USA at Sweden 1995
© imago

Mit 158 Länderspieltoren war Mia Hamm Rekordhalterin im internationalen Frauenfussball. Sie hielt diesen Rekord von 1999 bis 2013, als er von Abby Wambach gebrochen wurde.

Noch nie hatte ein Mensch im Weltraum gewachsenes Gemüse gegessen. Dies hat sich erst mit NASA-Astronaut Scott Kelly geändert.

Und Sky Brown, der Neunte in der Skateboard-Weltrangliste, war 2007 noch nicht einmal geboren.

Mehr zu diesem Thema erfahren

Empfohlene Artikel

Matthijs de Ligt and Cristiano Ronaldo in action in the UEFA Nations League final.

The Best FIFA Football Awards™

Zahlen und Fakten zu den Nominierten für The Best

06 Aug 2019

The Best FIFA Men's Player 2019 nominees

The Best FIFA Football Awards™

Was macht diese Stars zu den Besten?

07 Aug 2019

Montage of Lionel Messi celebration after scoring his third goal against Betis,

The Best FIFA Football Awards™

Messis genialer Treffer erhält Beifall von gegnerischen Fans

27 Aug 2019