The Best FIFA Football Awards™

Montag, 24. September 2018, London

The Best FIFA Football Awards™

Die fünfmalige Weltfussballerin Marta spricht über die Besten

  • Marta wurde fünf Mal zur besten Spielerin der Welt gewählt
  • Die Brasilianerin spricht über die Finalisten für die diesjährige Auszeichnung
  • Marta ist sicher, dass Lieke Martens gute Chancen hat

Wenn sich am 23. Oktober die Elite des Weltfussballs in London zur Verleihung der The Best FIFA Football Awards versammelt, wird auch die Frage im Mittelpunkt stehen, wer als FIFA-Weltfussballerin des Jahres geehrt wird. Mit der Niederländerin Lieke Martens und der Venezolanerin Deyna Castellanos finden sich dieses Mal zwei neue Namen erstmals unter den letzten Drei. Als dritte Nominierte steht die zweimalige Gewinnerin Carli Lloyd zum dritten Mal in Folge in der Endauswahl.

Es gibt indes eine Spielerin, die die Auszeichnung länger als jede andere regelrecht gepachtet hatte, nämlich die Brasilianerin Marta.

Die Stürmerin hat einen Rekord aufgestellt, der wohl so schnell nicht gebrochen werden dürfte:  Sie gewann die Auszeichnung fünf Mal in Folge, erstmals als gerade Zwanzigjährige im Jahr 2006. Damit ist sie bis heute die mit Abstand jüngste Preisträgerin. Und als wäre das noch nicht beeindruckend genug, wurde sie auch noch vier Mal Zweite und zwei Mal Dritte. Somit stand sie in elf Jahren ebenso oft auf dem Podium.

In diesem Jahr war die Brasilianerin nicht nominiert, nachdem sie kaum Gelegenheit hatte, sich international zu profilieren. In den vergangenen zwölf Monaten gewann sie mit Rosengard den schwedischen Pokalwettbewerb und spielt mittlerweile für den jüngsten Klub der U.S.-amerikanischen NWSL, Orlando Pride. Marta brachte es in der Liga auf 13 Tore und sechs Vorlagen und wurde ins DreamTeam der Saison gewählt.

Über die Stärken von Lieke Martens
Man darf also mit Fug und Recht behaupten, dass sich Marta auskennt, wenn es um die Besten der Welt geht. In der vergangenen Saison spielte sie in Rosengard noch an Martens' Seite.

"Es ist nicht leicht, sich für eine Spielerin zu entscheiden", meinte die Brasilianerin kürzlich in einem Interview mit FIFA.com, bevor aus den zehn nominierten Spielerinnen das Trio für die Endauswahl wurde. "Alle Spielerinnen auf der Liste haben es verdient und haben in diesem Jahr fantastische Momente gezeigt.

Lieke Martens hat ihre Sache bei der UEFA EURO sehr gut gemacht. Ich sehe sie sehr gern spielen. Ich habe in Schweden mit ihr zusammen gespielt. Sie mag es, den Ball zu erobern und nach vorn zu gehen."

Da 2017 keine FIFA Frauen-Weltmeisterschaft und keine Olympischen Spiele stattfanden, war die UEFA EURO der Frauen das beherrschende internationale Fussballereignis. Marta ist sicher, dass die Leistungen der Spielerinnen bei diesem Turnier bei der Abstimmung eine besonders wichtige Rolle spielen werden. An der Wahl sind die Spielführerinnen und Trainerinnen/Trainer aller Nationalmannschaften beteiligt.

"Ich verrate die Spielerinnen nicht, die ich als Spielführerin Brasiliens gewählt habe, doch ich habe mich sehr bewusst für Spielerinnen entschieden, die bei diesem wichtigsten Wettbewerb des Jahres geglänzt haben.

Die UEFA EURO dürfte für alle der wichtigste Wettbewerb des Jahres gewesen sein. Die Niederlande haben den Titel gewonnen und Martens war die beste Spielerin des Turniers. Daher bin ich sicher, dass sie gute Chancen hat, in diesem Jahr zur besten Spielerin der Welt gewählt zu werden."

Mehr zu diesem Thema erfahren

Empfohlene Artikel

The Best FIFA Football Awards™

The Best: Marta - EXKLUSIV

31 Mai 2018

Frauenfussball

Marta: Meine drei schönsten Tore

11 Sep 2015

FIFA Frauen-Weltmeisterschaft 2015™

Marta: Mein schönstes Tor

07 Jun 2015

Frauenfussball

30 Bilder zu Martas Geburtstag

19 Feb 2016

The Best FIFA Football Awards™

Gloriana: "Deyna hat eine unglaubliche Zukunft vor sich"

12 Okt 2017

The Best FIFA Football Awards™

Cushing: "Lloyd engagiert sich für ihre Teamkameradinnen"

11 Okt 2017

FIFA-Weltrangliste

EURO sorgt für neue Höchststände

01 Sep 2017