The Best FIFA Football Awards™

The Best FIFA Football Awards™

Montag, 23. September 2019, Mailand

The Best FIFA Football Awards™

Bertolini mit den Worten ihrer Spielerinnen

Aurora Galli of Italy celebrates with head coach Milena Bertolini after scoring
© Getty Images

Das Nationalteam des Landes nach 20-jähriger Abwesenheit wieder auf die WM-Bühne zurückzuführen, ist ein besonderes Verdienst. Wenn es dann noch gelingt, zu einer der großen Entdeckungen des Turniers zu werden und das Viertelfinale zu erreichen, dann ist das schon eine außergewöhnliche Leistung.

Dieses Kunststück gelang Milena Bertolini bei der FIFA Frauen-Weltmeisterschaft Frankreich 2019™ mit der italienischen Auswahl, wodurch sie sich die Nominierung für die Auszeichnung als The Best – FIFA-Welttrainer - Frauen 2019 verdient hat.

FIFA.com wollte wissen, was ihre Spielerinnen davon halten. Hat Bertolini die Auszeichnung verdient? In der Umkleidekabine der Azzurre gab es darauf eine klare Antwort.

FIFA Puskás-Preis: JETZT ABSTIMMEN!

Siehe auch

FIFA Puskás-Preis: JETZT ABSTIMMEN!

"Milena hat es absolut verdient, denn sie ist eine konstante, beharrliche und intelligente Trainerin, die auch auf die kleinsten Details achtet und nichts dem Zufall überlässt. Sie verlangt absolute Seriosität, versteht es aber auch, harte Arbeit und Spaß zu verbinden, sowohl auf dem Platz wie auch abseits davon. Was mich bei den Mannschaftssitzungen in den Trainingslagern immer wieder lächeln lässt, sind ihre kuriosen Aussagen wie 'Wir müssen ein Team aus Wald und Riviera sein.' "
Aurora Galli, Mittelfeldspielerin

"In kürzester Zeit ist es ihr gelungen, dem Nationalteam neues Selbstvertrauen einzuflößen, eine Einheit zu schmieden und aus allen das Beste herauszuholen. Alle Spielerinnen sind selbstbewusster geworden, sie verstehen nun, was es heißt, sich für die Mitspielerinnen aufzuopfern."
Barbara Bonansea, Mittelfeldspielerin

"Sie hat sich diese Auszeichnung verdient, weil sie eine wirklich komplette Trainerin ist, nicht nur in taktischer Hinsicht, sondern auch, was die Psychologie angeht, sei es im individuellen Kontakt oder bei den Ansprachen in der Umkleidekabine. Sie war sehr wichtig für mich in meiner Entwicklung als Spielerin. Sie hat mir Aspekte im Fussball offenbart, auf die ich früher nicht so viel Wert legte, dank derer ich mich aber erheblich steigern konnte."
Cristiana Girelli, Angreiferin

"Ein Team ist ein Ganzes aus verschiedenen Elementen, die möglichst gut zusammenpassen müssen. Sie versteht es hervorragend, das Beste aus jeder Spielerin herauszuholen. Das ist eine Arbeit, die oft unterschätzt wird, aber von grundlegender Bedeutung ist. Das ist die selten anzutreffende, besondere Qualität von Milena Bertolini, die wirklich eine Auszeichnung verdient hat."
Laura Giuliani, Torhüterin

"Persönlich konnte ich mit ihr schon viele glückliche Momente erleben, etwa mit Brescia und später mit dem italienischen Nationalteam während der Qualifikation und dann bei der Weltmeisterschaft. Es war eine unglaubliche Reise mit dem Team, als wir 20 Jahre nach der letzten WM-Teilnahme Italiens zur Entdeckung des Turniers wurden."
Sara Gama, Abwehrspielerin und Spielführerin

Sara Gama and Head Coach Milena Bertolini of Italy 
© Getty Images

Mehr zu diesem Thema erfahren

Empfohlene Artikel

Paula Suárez and Toña Is with the trophy

The Best FIFA Football Awards™

Toña in den Augen von Paula

20 Aug 2019

The FIFA Puskás Award Trophy

The Best FIFA Football Awards™

JETZT ABSTIMMEN: Wer gewinnt den FIFA Puskás-Preis?

19 Aug 2019