The Best FIFA Football Awards™

The Best FIFA Football Awards™

Montag, 23. September 2019, Mailand

The Best FIFA Football Awards™

Ausschreibung der Medienrechte für The Best FIFA Football Awards™

The Best FIFA Football Awards trophy

Die FIFA hat die Medienrechte für die Ausgaben 2019 und 2020 von The Best FIFA Football Awards™ ausgeschrieben. Die betreffenden Rechte gelten für Fernseh-, Internet-, Mobilfunk- und Radioübertragungen.

Die diesjährige Ausgabe der offiziellen und prestigeträchtigsten Preisverleihung im Fussball findet am 23. September 2019 in der ehrwürdigen Mailänder Scala statt. Gekürt werden die besten Akteurinnen und Akteure der laufenden Saison. Nach der mit Spannung erwarteten FIFA Frauen-Weltmeisterschaft Frankreich 2019™ werden die Preisträgerinnen ganz besonders im Blickpunkt stehen.

Die weltweite Ausschreibung beinhaltet alle Gebiete, mit Ausnahme bestimmter Gebiete in Europa (Albanien, Armenien, Aserbaidschan, Belarus, Belgien, Bosnien-Herzegowina, Bulgarien, Estland, Georgien, Griechenland, Republik Irland, Island, Israel, Kasachstan, Kosovo, Kroatien, Lettland, Liechtenstein, Litauen, Luxemburg, Malta, Moldawien, Montenegro, Niederlande, Nordmazedonien, Polen, Portugal, Österreich, Rumänien, Schweiz, Serbien, Slowakei, Slowenien, Tschechische Republik, Türkei, Ukraine, Ungarn und Zypern) sowie der spanischsprachigen Übertragung in den USA, Puerto Rico und Amerikanisch-Samoa.

Mithilfe der Ausschreibung will die FIFA die Medienunternehmen finden, die die beste Plattform bieten und ihr dabei helfen, getreu ihren Zielen so viele Zuschauer wie möglich zu erreichen und den Fans ein erstklassiges TV-Erlebnis zu garantieren.

Die Medienunternehmen oder -organisationen, die an der Ausschreibung teilnehmen möchten, können die entsprechenden Unterlagen unter FIFA.bestawards-mediarightstender@fifa.org anfordern. Anzugeben sind der Name des Unternehmens sowie der Name und die Funktion der für die Ausschreibung zuständigen Person. Nach einer Fragerunde (25. April 2019 ab 9.00 Uhr MESZ bis 21. Mai 2019 um 17.00 Uhr MESZ) müssen die Gebote bis spätestens 22. Mai 2019 um 10.00 Uhr MESZ bei der FIFA eingehen.

Durch den Verkauf der Medienrechte für ihre Fussballveranstaltungen erzielt die FIFA grundlegende Einnahmen für die weltweite Unterstützung und Förderung des Fussballs, beispielsweise über das FIFA-Forward-Entwicklungsprogramm.