The Best FIFA Football Awards™

The Best FIFA Football Awards™

Montag, 23. September 2019, Mailand

The Best FIFA Football Awards™

Rückblick auf "The Best 2018"

  • Wir blicken zurück auf die Verleihung der The Best FIFA Football Awards 2018
  • Ein neues und ein sehr vertrautes Gesicht bei den Topstars
  • Zwei Franzosen als Welttrainer ausgezeichnet

2018 wurden die The Best FIFA Football Awards zum zweiten Mal in Folge an den Ufern der Themse in London vergeben.

In der historischen Royal Festival Hall wurden die besten der Besten im Rahmen einer tollen Show mit Stars aus der Welt des Showbiz ausgezeichnet.

Schauspieler Idris Elba führte wie schon im Vorjahr durch den Abend und ließ die Höhepunkte der Saison noch einmal lebendig werden, bevor die Gewinner ausgezeichnet wurden. Wir erinnern an die Preisträger der The Best FIFA Football Awards 2018.

Das Ende einer Ära

Zehn Jahre in Folge war stets entweder Cristiano Ronaldo oder Lionel Messi zum besten Fussballer der Welt gekürt worden. Es war klar, dass diese Ära nur durch einen weiteren Ausnahmefussballer beendet werden konnte. Luka Modric war ein würdiger Nachfolger, der auf eine herausragende Saison zurückblicken konnte.

Mit Real Madrid hatte er ein weiteres Mal die UEFA Champions League und die FIFA Klub-WM gewonnen. Bei der FIFA Fussball-WM Russland 2018™ stürmte der Mittelfeldregisseur mit Kroatien bis ins Finale vor. Lohn dafür war die Auszeichnung als The Best – FIFA-Weltfussballer des Jahres 2018.

Bei den Frauen hingegen ein ganz anderes Bild. Hier konnte sich ein weiteres Mal die Brasilianerin Marta über die Auszeichnung als The Best – FIFA-Weltfussballerin freuen.

Seit 2004 war sie nur zwei Mal nicht in der Dreier-Endauswahl vertreten. 2018 gewann sie die Auszeichnung zum sechsten Mal – eine unglaubliche Leistung.

The Best FIFA Football Awards - Show
© Getty Images

Zwei Trainer aus Frankreich ganz oben

Nach dem fabelhaften Titelgewinn Frankreichs bei der FIFA Fussball-WM™ in Russland war es nur folgerichtig, dass Nationaltrainer Didier Deschamps als The Best – FIFA-Welttrainer ausgezeichnet wurde. Er ist erst der dritte Mann, der das größte Fussballturnier der Welt als Spieler und als Trainer gewinnen konnte.

Kurz zuvor war schon ein anderer französischer Trainer ausgezeichnet worden. Reynald Pedros erhielt die Auszeichnung im Frauenbereich, nachdem er Olympique Lyon in seinem ersten Jahr im Amt zum neuerlichen Meistertitel und zum dritten Titelgewinn in Folge in der UEFA Champions League der Frauen geführt hatte.

Didier Deschamps pose for a photo with his The Best FIFA Men's Coach Award 
© Getty Images

Ein teuflischer Torhüter

Thibaut Courtois war bei der FIFA Fussball-Weltmeisterschaft Russland 2018™ als bester Torhüter mit dem Goldenen Handschuh von adidas ausgezeichnet worden. In London konnte er sich dann auch über die Auszeichnung als The Best – FIFA-Welttorhüter freuen.

Salah jubelt

Mohamed Salah krönte seine herausragende Saison mit vielen faszinierenden Treffern und sicherte sich als zehnter Spieler den FIFA-Puskás-Preis [LINK TO PUSKAS PIECE], nämlich für sein Traumtor im Merseyside-Derby gegen Everton.

Beeindruckende Fans und eine außergewöhnliche Hilfeleistung

Die FIFA Fussball-WM Russland 2018™ war eine überwältigende Liebeserklärung für den Fussball seitens der Fans aus aller Welt. Überall auf den Straßen der elf Gastgeberstädte waren die farbenfrohen Fahnen der 32 teilnehmenden Länder zu sehen. Ganz besonders beeindruckten dabei die Fussballanhänger aus dem fernen Peru. Erstmals seit 1982 war ihr Team wieder bei einer WM-Endrunde vertreten. Die Fans zeigten ihre riesige Freude darüber mit herausragender Stimmung und wurden verdient mit dem FIFA-Fanpreis ausgezeichnet.

Auch ein Akt der individuellen Selbstlosigkeit wurde an diesem Abend angemessen gewürdigt. Als er erfuhr, dass er einem Leukämiepatienten helfen konnte, verzichtete Lennart Thy vom niederländischen Klub VVV Venlo auf seinen Einsatz im Spitzenspiel gegen PSV Eindhoven und leistete stattdessen eine Stammzellenspende. Diese Aktion brachte ihm den FIFA-Fairplay-Preis ein.

Die Traumelf des Jahres

Jedes Jahr wählen Profifussballer aus aller Welt die FIFA FIFPro World11 aus den besten Akteuren des letzten Jahres. Dies sind die elf Spieler, die bei der letzten Wahl gewählt wurden:

David De Gea
Dani Alves Raphael Varane Sergio Ramos Marcelo
Luka Modric N'Golo Kante Eden Hazard
Kylian Mbappe Lionel Messi Cristiano Ronaldo

Empfohlene Artikel

Didier Deschamps pose for a photo with his The Best FIFA Men's Coach Award 

The Best FIFA Football Awards™

Deschamps: "Geteilte Ehre"

26 Sep 2018

Marta poses for a portrait prior to The Best FIFA Football Awards

The Best FIFA Football Awards™

Marta: "Es ist immer eine große Verantwortung damit verbunden"

25 Sep 2018