The Best FIFA Football Awards™

The Best FIFA Football Awards™

Montag, 23. September 2019, Mailand

The Best FIFA Football Awards™

55 Namen für die FIFA FIFPro World 11 – Frauen 2019 stehen fest

FIFA FIFPro Women's World11
  • 55 Spielerinnen im Rennen um einen Platz in der FIFA FIFPro World 11 – Frauen 2019
  • Erstmals küren FIFA und FIFPro gemeinsam eine Frauen-Weltauswahl
  • Tausende Profis rund um die Welt haben abgestimmt

Die 55 Namen für die FIFA FIFPro World 11 – Frauen wurden bekanntgegeben. Die Weltauswahl wird von den Spielern entschieden und umfasst Stimmen von Tausenden von Profifussballern aus der ganzen Welt, wobei jeweils eine Torhüterin, vier Verteidigerinnen, drei Mittelfeldspielerinnen und drei Stürmerinnen gewählt werden. Dies ist das vierte Mal, dass FIFPro eine Frauen-Weltauswahl organisiert, und das erste Mal in Zusammenarbeit mit der FIFA.

Die 55 Spielerinnen kommen aus 16 Ländern in vier Konföderationen. Die USA sind mit 14 Vertreterinnen am Start, gefolgt von England und den Niederlanden (je 7) und Frankreich (6). Die Kandidatinnen spielen bei 24 verschiedenen Klubs. Mit sage und schreibe 13 Akteurinnen ist Olympique Lyon mit Abstand der meistvertretene Klub im Rennen um die Weltauswahl.

Die FIFPro und ihre nationalen Organisationen sind für die Erhebung der Stimmen der Profifussballer rund um die Welt verantwortlich. In den Vergabebestimmungen ist das Abstimmungsverfahren erläutert. Die Spieler geben ihre Stimmen auf Grundlage der von den Akteuren im Zeitraum vom 16. Juli 2018 bis 19. Juli 2019 (einschl.) gezeigten Leistungen ab.

Die 55 nominierten Spielerinnen sind:

Torhüterinnen (5)

Sarah Bouhaddi (FRA) - Olympique Lyon
Christiane Endler (CHI) - Paris Saint-Germain
Hedvig Lindahl (SWE) - Chelsea / VfL Wolfsburg
Alyssa Naeher (USA) - Chicago Red StarsSari van Veenendaal (NED) - Arsenal / Atletico Madrid

Verteidigerinnen (20)

Millie Bright (ENG) - Chelsea
Lucy Bronze (ENG) - Olympique Lyon
Kadeisha Buchanan (CAN) - Olympique Lyon
Abby Dahlkemper (USA) - North Carolina Courage
Crystal Dunn (USA) - North Carolina Courage
Nilla Fischer (SWE) - VfL Wolfsburg / Linkopings
Sara Gama (ITA) - Juventus
Alex Greenwood (ENG) - Manchester United / Olympique Lyon
Steph Houghton (ENG) - Manchester City
Ali Krieger (USA) - Orlando Pride
Saki Kumagai (JPN) - Olympique Lyon
Amel Majri (FRA) - Olympique Lyon
Griedge Mbock (FRA) - Olympique Lyon
Maren Mjelde (NOR) - Chelsea
Kelley O'Hara (USA) - Utah Royals
Wendie Renard (FRA) - Olympique Lyon
Michelle Romero (VEN) - Deportivo La Coruna
Camila Saez (CHI) - Rayo Vallecano
Becky Sauerbrunn (USA) - Utah Royals
Stefanie van der Gragt (NED) - FC Barcelona

Mittelfeldspielerinnen (15)

Andressa Alves (BRA) - FC Barcelona / AS Roma
Kosovare Asllani (SWE) - Linkopings FC / CD Tacon
Sara Däbritz (GER) - Bayern München / Paris Saint-Germain
Julie Ertz (USA) - Chicago Red Stars
Formiga (BRA) - Paris Saint-Germain
Jackie Groenen (NED) - FFC Frankfurt / Manchester United
Amandine Henry (FRA) - Olympique Lyon
Lindsey Horan (USA) - Portland Thorns
Rose Lavelle (USA) - Washington Spirit
Carli Lloyd (USA) - Sky Blue
Dzsenifer Marozsan (GER) - Olympique Lyon
Samantha Mewis (USA) - North Carolina Courage
Sherida Spitse (NED) - Valerenga
Danielle van de Donk (NED) - Arsenal
Keira Walsh (ENG) - Manchester City

Stürmerinnen (15)

Oriana Altuve (VEN) - Rayo Vallecano
Caroline Graham Hansen (NOR) - VfL Wolfsburg / FC Barcelona
Pernille Harder (DEN) - VfL Wolfsburg
Tobin Heath (USA) - Portland Thorns
Ada Hegerberg (NOR) - Olympique Lyon
Jennifer Hermoso (ESP) - Atletico Madrid / FC Barcelona
Sam Kerr (AUS) - Chicago Red Stars
Eugenie Le Sommer (FRA) - Olympique Lyon
Marta (BRA) - Orlando Pride
Lieke Martens (NED) - FC Barcelona
Vivianne Miedema (NED) - Arsenal
Alex Morgan (USA) - Orlando Pride
Nikita Parris (ENG) - Manchester City / Olympique Lyon
Megan Rapinoe (USA) - Reign FC
Ellen White (ENG) - Birmingham City / Manchester City

Die FIFA/FIFPro World11 – Frauen 2019 wird am Montag, 23. September bei der Zeremonie zur Verleihung der The Best FIFA Football Awards im Teatro alla Scala in Mailand bekannt gegeben. Im Rahmen der Zeremonie werden zudem die folgenden Auszeichnungen vergeben: FIFA/FIFPro World11 – Männer, The Best – FIFA-Weltfussballer – Männer, The Best – FIFA-Welttrainer – Männer, The Best FIFA-Weltfussballerin, The Best – FIFA-Welttrainer – Frauen, The Best – FIFA-Welttorhüter, The Best – FIFA-Welttorhüterin, FIFA Puskás-Preis, FIFA-Fanpreis und FIFA Fairplay- Auszeichnung 2019.

Halten Sie sich auf der Facebook-Seite zu den The Best FIFA Football Awards stets über die The Best FIFA Football Awards™ auf dem Laufenden und diskutieren Sie unter Nutzung des Hashtags #TheBest mit darüber, wer die diesjährigen Auszeichnungen erhalten soll.

Die Liste wurde nicht von der FIFPro, der FIFA oder einem anderen Dritten erstellt. Die 55 heute bekannt gegebenen Spielerinnen sind diejenigen, die in ihren jeweiligen Kategorien die meisten Stimmen von Tausenden Profifussballern in aller Welt erhalten haben.

Empfohlene Artikel

 A detail view of a FIFA Best Award Trophy during The Best 

The Best FIFA Football Awards™

The Best: Die Finalisten in Mailand enthüllt

02 Sep 2019

FIFA FIFPro Women's World11

The Best FIFA Football Awards™

FIFA/FIFPro World11 – Frauen 

04 Sep 2019

Head coach Jill Ellis of the USA celebrates with the FIFA Women's World Cup Trophy

The Best FIFA Football Awards™

Spielmacherinnen gewinnen für Jill Ellis das WM-Finale

03 Sep 2019