The Best FIFA Football Awards™

Montag, 23. September 2019, Mailand

FIFA-Fairplay-Preis

Fairplay beinhaltet zahlreiche fussballerische Aspekte und kann sich auf und abseits des Feldes auf verschiedene Weisen äußern.

Fairplay zeigt sich beispielsweise, wenn ein Spieler einem Gegner nach einem Foul auf die Beine hilft oder wenn ein Akteur den Schiedsrichter informiert, dass kein Foul vorlag und somit kein Freistoß oder Elfmeter zu verhängen ist.

Fairplay kann sich auch abseits des Spielfeldes zeigen, wenn Sportsgeist und gegenseitiger Respekt sichtbar werden. Einfach ausgedrückt ist Fairplay Fussball in seiner reinsten Form.

Daher würdigt die FIFA bereits seit 1987 vorbildliches Fairplay mit dem FIFA-Fairplay-Preis.

2018 wurde Lennart Thy ausgezeichnet, der ein Spiel seines niederländischen Klubs VVV-Venlo gegen PSV Eindhoven verpasste, weil er zu dieser Zeit eine Blutspende abgab, mit der eine potenziell lebensrettende Stammzellentransplantation für einen Leukämiepatienten ermöglicht werden sollte. Wegen seiner Selbstlosigkeit wurde er in Abwesenheit vom PSV Eindhoven als Spieler des Spiels ausgezeichnet. Mit der Aktion lenkte er zudem viel Aufmerksamkeit auf das Thema. Die Maskottchen trugen beim Einmarsch ins Stadion T-Shirts mit der Aufschrift: "Mach es wie Lennart – werde Stammzellenspender!"

Der Gewinner 2019 wird am Montag, 23. September, bei der Show zu den *The Best FIFA Football Awards *in Mailand bekannt gegeben.

Alle verwandten Dokumente