Grosse Namen und starke Worte

Zitate der Woche

Philipp Lahm (L) team captain of Bayern Muenchen arrives with his team (L-R) Tom Starke, assistent coach Hermann Gerland , Thomas Mueller, Pepe Reina and Sebastian Rode
© Getty Images

"Am meisten Spaß und Gaudi hatte ich auf die Jahre gesehen mit Hermann Gerland, weil der war zu Beginn meiner Spielerkarriere noch ein sehr verbissener Amateur-Coach, aber in den letzten zehn Jahren haben wir uns viele Sprüche gedrückt und viel Spaß gehabt auf dem Platz und viele Erfolge gefeiert."

Thomas Müller auf die Frage, wer sein Lieblingstrainer sei

"Lieber nicht. Ich habe das zweimal gemacht. So viel Spaß macht das wirklich nicht. Es gibt bessere Dinge im Leben."
Ex-Nationalspieler Robert Huth über eine mögliche Zukunft als TV-Experte

"Ich wollte Robben und Ribéry zu Eindhoven holen. Zwei so routinierte Weltstars hätten mit ihrer Qualität und Vorbildfunktion meinem jungen Team gutgetan. Bei Franck war schnell klar, dass es leider finanziell nicht realisierbar ist. Arjen habe ich wirklich hartnäckig zu überzeugen versucht. Aber die Entscheidung über ein Karriere-Ende kann ein Profi nur für sich allein treffen."
Mark van Bommel, Trainer PSV Eindhoven

"Wir werden uns gegen einen Termin im Februar aussprechen, weil das nicht in unsere Aktivitäten passt."
Kölns Sportdirektor Horst Heldt über einen Nachholtermin für das Gladbach-Spiel. Im Februar ist in Köln traditionell Karnevalszeit

Mein Plan ist, dass ich weiter Fussball spiele für den FC Bayern und ab Sommer ist Alex Nübel da, dann geht es weiter. Es gibt keine Signale. Es gibt im Moment nichts, was wir verkünden können."
Manuel Neuer über eine mögliche Verlängerung seines im Sommer 2021 auslaufenden Vertrages

„Ich habe einige seiner Frisuren kopiert. Viele von uns schauen sich was von ihm ab. Ich denke, er ist einer der stilvollsten Menschen der Welt, also müssen wir ihn nachmachen."
Neymar ist inspiriert von David Beckham

"Die drei Bälle nehme ich als Erinnerung mit nach Hause. Dafür werde ich Platz schaffen."
Robin Quaison vom 1. FSV Mainz 05 nach seinen drei Treffern gegen Hertha BSC

"Dass Menschenführung enorm wichtig ist. Franck Ribéry und Luca Toni waren mit ihrer speziellen Art anfangs eine Katastrophe. Aber Hitzfeld hat sie richtig geführt, sie in sein Team integriert. Nur wenn du als Trainer weißt, alle Spieler mitzunehmen, kannst du Titel holen. Das gilt auch außerhalb des Platzes."
Van Bommel darüber, was er sich von den Trainern in seiner aktiven Zeit abgeschaut hat

"Ronaldo dürfte für uns schon etwas zu alt sein."
FC Bayerns Präsident Herbert Hainer

"Ich bin eingeschlafen [auf dem Friseurstuhl] und als ich aufwachte, war es so schlimm. Hoffentlich wächst er wieder nach."
Tottenham Trainer José Mourinho über seinen neuen Haarschnitt

Toni Kroos beantwortete in der Twitter-Interviewrunde #askToni die Fragen der Fans. Auf die Frage, welcher der beste deutsche Spieler nach ihm selbst sei, gab Kroos die Antwort: Miro Klose.

Empfohlene Artikel

FC Bayern Muenchen Bundesliga Champions Dinner

Große Namen und starke Worte

Zitate der Woche

08 Feb 2020

Gary Lineker celebrates after equalising against West Germany in the 1990 semi-final.

Grosse Namen und starke Worte

Zitate der Woche

01 Feb 2020

Ronaldo shakes hand with the DFB-Team

Große Namen und starke Worte

Zitate der Woche

25 Jan 2020

Thomas Mueller of FC Bayern Munich smiles

Große Namen und starke Worte

Zitate der Woche

18 Jan 2020

Head coach Jurgen Klinsmann of the USA looks on

Große Namen und starke Worte

Zitate der Woche

11 Jan 2020