STATISTIK-RÜCKBLICK

Zahlen und Fakten der Woche

© AFP
  • Robin Hood zeigt keine Gnade
  • CR7, RVP und Timo Werner strahlen
  • Toronto auf den Spuren von DC?

100 Tore in der italienischen Serie A – diese Marke hat Mauro Icardi schon im Alter 25 Jahren und 27 Tagen erreicht. Damit ist er seit 55 Jahren der jüngste und seit Gründung der Liga der sechstjüngste hundertfache Torschütze. Die einzigen Spieler, die es noch jünger in den italienischen Hunderter-Klub schafften, sind Giuseppe Meazza, Silvio Piola, Giampiero Boniperti, Felice Borel und Jose Altafini.

50 Hattricks hat Cristiano Ronaldo in seiner Karriere mittlerweile erzielt, den letzten davon am Sonntag. Der 33-jährige Stürmer von Real Madrid schnürte gegen Girona sogar einen Viererpack und hat damit bei seinen letzten acht Einsätzen sage und schreibe 17 Treffer markiert.

31 Jahre nachdem PEC Zwolle zum letzten Mal drei Tore in einem Spiel der Eredivisie erzielte und dennoch verlor, zog das Team mit einem 3:4 bei Feyenoord Rotterdam den Kürzeren. Robin van Persie erzielte zwei Treffer für die Gastgeber und hat damit seit seiner Rückkehr nach Rotterdam bei seinen ersten drei Einsätzen von Beginn an vier Treffer erzielt – obgleich er als Mittelfeldspieler aufgestellt wird. 1987 hatten Dennis Bergkamp und Zwolles aktueller Trainer John van 't Schip Ajax Amsterdam zu einem 6:4-Sieg gegen PEC verholfen.

18 Jahre waren vergangen, seitdem der amtierende MLS-Meister die ersten zwei Spiele der Folgesaison verloren hatte. Nun ereilte den FC Toronto das gleiche Schicksal. Ob das ein böses Omen für Bradley, Giovinco, Altidore und Co. ist? 2000 jedenfalls wurde das Starensemble von DC United mit Spielern wie Jeff Agoos, Eddie Pope, Marco Etcheverry und Jaime Moreno am Ende mit elf Punkten Rückstand Tabellenletzter der Eastern Division.

15 ungeschlagene Spiele in Folge hatte der mexikanische Klub América in allen Wettbewerben absolviert, bis die Serie mit einer Heimniederlage gegen Toluca riss. Toluca wiederum hat sich mit acht Siegen in Folge in der Clausura-Meisterschaftsrunde bis auf den zweiten Tabellenplatz vorgearbeitet und steht zudem im Halbfinale um die Copa MX.

9 Stunden und drei Minuten war Timo Werner in der Bundesliga ohne Torerfolg geblieben. Dann traf er ausgerechnet gegen Bayern München wieder und beendete damit die Erfolgsserie des Rekordmeisters von wettbewerbsübergreifend 18 ungeschlagenen Spielen in Folge. Leipzig hat alle zehn Ligaspiele gewonnen, in denen Naby Keita traf. Gegen die Bayern hatte der Guineer den Treffer zum 1:1-Ausgleich erzielt.

7 Tore in drei Spielen hat Wu Lei in der chinesischen Super League erzielt. Am Sonntag trug er mit vier Treffern zur Wende im Spiel bei Guangzhou R&F bei. Nach einem 0:2-Rückstand siegte sein Team am Ende mit 5:2. Wu, Oscar, Hulk und Co. haben nach den ersten drei Spieltagen der neuen Saison neun Punkte auf dem Konto und eine Tordifferenz von +13.

5 Hattricks hat Besart Berisha als erster Spieler in der Geschichte der australischen A-League erreicht und damit Shane Smeltz übertroffen. Mit seinem jüngsten Dreierpack trug der 32-Jährige zum 5:2-Sieg von Melbourne Victory bei. In seinen letzten acht Spielen gegen die Central Coast Mariners traf Berisha insgesamt elf Mal.

4 Tore erzielten je drei Spieler des Klubs Robin Hood beim 15:0-Kantersieg gegen den Young Men’s Social Club auf den Bermudas. Trainer John Barry Nusum hatte von seinen Schützlingen einen Sieg mit mindestens fünf Toren Vorsprung gefordert, um die Chance zu wahren, den PHC Zebras aufgrund der Tordifferenz noch den Titel wegzuschnappen. Mit Viererpacks von Antwan Russell, Lejuan Simmons und Shakir Smith übertraf sein Team dieses Ziel um das dreifache.

Mehr zu diesem Thema erfahren

Empfohlene Artikel

FIFA Klub-Weltmeisterschaft 2017

FIFA Klub-WM 2017: Real Madrid vs. Gremio 1:0 (Fin...

16 Dez 2017

FIFA Klub-Weltmeisterschaft 2013

Bayern schreibt in Marokko Geschichte

22 Dez 2013

Fussball-Welt

Rekorde, die 2018 fallen könnten

09 Jan 2018