Statistik

Zahlen und Fakten der Woche

(FIFA.com)
Romelu Lukaku celebrates a goal for Belgium
© AFP
  • Eine magische Kuriosität in London
  • Beim 25. Anlauf endlich Erfolg
  • Stars aus Flandern und Fünen in Topform
95

Länderspiele hat Edin Dzeko jetzt absolviert und damit Emir Spahic als Rekordnationalspieler Bosnien-Herzegowinas abgelöst. Der 32-jährige Stürmer erzielte erstmals seit acht Spielen wieder ein Tor für sein Land und trug damit zum Sieg gegen Österreich in der UEFA Nations League bei. Dzeko kann eine noch bessere Torquote in Länderspielen vorweisen (0,56) als Superstars wie Cristiano Ronaldo (0,55), Luis Suárez (0,53) und Lionel Messi (0,51).

51

Jahre und 11 Monate war George Weah, der heutige Präsident Liberias, alt, als er am Dienstag in einem Spiel gegen Nigeria für sein Land spielte. 31 Jahre nach seinem Länderspieldebüt und 15 Jahre nach dem Ende seiner Karriere spielte der FIFA-Weltfussballer des Jahres 1995 nicht weniger als 79 Minuten gegen ein Team mit zahlreichen Spielern, die bei der FIFA Fussball-Weltmeisterschaft Russland 2018™ im Einsatz waren. Liberia unterlag mit 1:2.

37

½ Jahre nach dem ersten Sieg Spaniens im Wembley-Stadion feierte die "Roja" nun dort ihren zweiten Sieg. 1981 hatte Marcos Alonso bei dem 2:1-Sieg gegen England sein Länderspieldebüt gefeiert. Kurioserweise bestritt dieses Mal sein Sohn, ebenfalls Marcos Alonso, ebenfalls sein Länderspieldebüt und gewann mit 2:1 gegen England. Von den sieben weiteren Spielen in der englischen Hauptstadt hat Spanien keines gewinnen können.

Siehe auch

FIFA Puskás-Preis: JETZT ABSTIMMEN!
34

Jahre sind mittlerweile seit der letzten Testspiel-Niederlage der USA gegen Mexiko vergangen. 1984 spielte bei einer 1:2-Niederlage der USA gegen das Team von Bora Milutinovic in Mexiko-City ein gewisser Paul Caligiuri mit. Seitdem haben die USA acht Freundschaftsspiele gegen Mexiko gewonnen –zuletzt mit 1:0 in Nashville - und fünf Mal unentschieden gespielt.

26

Tore in seinen letzten 25 Länderspielen – diese herausragende Bilanz kann Romelu Lukaku vorweisen, der bei der FIFA Fussball-Weltmeisterschaft Russland 2018™ den Bronzenen Schuh von adidas gewann. Belgien hat nur eines seiner letzten 28 Länderspiele verloren, nämlich das WM-Halbfinale in Sankt Petersburg gegen Frankreich (0:1).

25

Berufungen über einen Zeitraum von acht Jahren und unter drei Trainern, nämlich Mano Menezes, Dunga und Tite, benötigte Valencias Torhüter Neto, bevor er gegen El Salvador endlich zum ersten Einsatz für Brasilien kam.

15

Tore hat Christian Eriksen bei seinen letzten 18 Einsätzen für Dänemark erzielt, nachdem er in seinen ersten 50 Länderspielen lediglich fünf Mal getroffen hatte. Mit seinem Doppelpack am Dienstag führte er sein Team zum 2:0-Sieg gegen Wales und baute damit die ungeschlagene Serie der Dänen auf 14 Spiele aus. Sie waren eines der drei Teams, das in Russland ohne Niederlage blieb.

13

Stunden und 11 Minuten hatte die Torflaute Olivier Girouds in der französischen Nationalmannschaft angedauert, die er mit einem Treffer beim 2:1-Sieg gegen die Niederlande beendete und damit die ungeschlagene Serie des Weltmeisters auf 13 Spiele verlängerte. Der aktuelle Inhaber des FIFA Puskás-Preises – Sie können sich derzeit an der diesjährigen Abstimmung beteiligen – erzielte ein weiteres spektakuläres Volleytor und rückte in der Liste der erfolgreichsten französischen Torjäger aller Zeiten auf Platz vier vor. Er liegt nun vor Zinédine Zidane (31) und hinter David Trezeguet (34), Michel Platini (41) und Thierry Henry (51).

13

Jahre nach dem ersten Triumph in der Euro Beach Soccer League konnte sich Italien im Neunmeterschießen gegen Spanien durchsetzen und erneut jubeln. Die ersten 13 Schüsse im Superfinale wurden allesamt verwandelt. Dann konnte Torhüter Simone Del Mestre den Schuss von José Enrique halten und damit dem Halbfinalisten der FIFA Beach-Soccer-Weltmeisterschaften 2015 und 2017 den Sieg schenken.

5

Tore pro Spiel fallen im Durchschnitt in Freundschaftsspielen zwischen Russland und der Tschechischen Republik. Das erste Aufeinandertreffen der beiden Kontrahenten bei der UEFA EURO 1996 endete mit einem 3:3-Remis, das vierte mit einem 5:1-Sieg für den letzten WM-Gastgeber. Russland, das mit einer Negativserie von sieben Spielen ohne Sieg in das Turnier gestartet war, hat nun von seinen letzten acht Partien nur eine verloren.

Empfohlene Artikel

FIFA Fussball-Weltmeisterschaft 2018™

Spiel-Höhepunkte: Frankreich - Belgien 1:0

10 Jul 2018

FIFA Fussball-Weltmeisterschaft 2018™

Spiel-Höhepunkte: Russland - Saudiarabien 5:0

14 Jun 2018

The Best FIFA Football Awards™

FIFA Puskas Award 2018 - THE NOMINEES

03 Sep 2018

The Best FIFA Football Awards™

Olivier Giroud nimmt den FIFA Puskas Award 2017 en...

23 Okt 2017