Zitate der Woche

Xabi Alonso: Neuer ist für mich der Beste

Xabi Alonso and Manuel Neuer

Für mich ist er der Beste, den ich gesehen habe und der Beste, mit dem ich gespielt habe.

Xabi Alonso über Manuel Neuer im "The Greatest Game" Podcast

"Damals in unseren Spielen gegen Barcelona habe ich die ganze Zeit versucht, mich von Messi möglichst weit fernzuhalten, um mich nicht in einem 1-gegen-1 wiederzufinden und ihm gegenüber zu stehen."
Ex-Manchester-United-Spieler Paul Scholz über Lionel Messi

"Wenn sie stehenbleiben, bekommen sie den Ball vielleicht gegen den Hodensack und es tut weh, aber es ist kein Tor."
Sandro Wagner über das Gegentor von Paris Saint-Germain gegen Manchester City

"Wir wollten ihn sofort haben, weil wir direkt erkennen konnten, wie intelligent sein Pass- und Positionsspiel waren. Heute weiß jeder, dass Joshua alles spielen kann. Auf der Sechs, der Acht, als Außen- und selbst als Innenverteidiger. Er ist einer der polyvalentesten und intelligentesten Spieler, die ich je gesehen habe - und deshalb für mich auch einer der besten Spieler der Welt."
Domenec Torrent, der langjährige Co-Trainer von Pep Guardiola

"Die größten Erfolge in dieser Zeit konnten wir nicht mit den Fans feiern. Ich habe sie in jedem Spiel vermisst. Für die Zukunft wünsche ich der FC-Bayern-Familie nur das Allerbeste. Es ist keine Floskel wenn ich sage: 'Es war mir eine große Ehre.'"
Hansi Flick

"Er ist nicht nur ein toller Trainer, sondern auch ein toller Mensch. Man kann mit ihm auch über private Dinge reden. Mit Hansi Flick haben wir historische Dinge erreicht. Das war mit Abstand meine beste Zeit bei Bayern, er hat uns immer einen klaren Plan gegeben, was wir erwarten können."
Robert Lewandowski

Ich habe nie einen Hehl daraus gemacht, dass mich der Trainerposten beim FC Bayern München sehr reizt und ich diesen Job gerne annehmen würde, wenn sich diese vielleicht einmalige Gelegenheit ergeben sollte. Es ist für mich etwas sehr Spezielles, das Traineramt beim FC Bayern zu übernehmen."
Julian Nageslmann

"Ich wollte Robert Lewandowski. Als sich das als schwierig erwies, probierte ich es stattdessen bei Gonzalo Higuain. Bevor ich kam, sprach ich mit den Verantwortlichen auch über Neymar. Wenn man bei United ist, muss man groß denken. Er war für den Klub auch wegen der Trikotverkäufe interessant und ich brauchte schnelle Flügelspieler. Darum versuchte ich auch, Sadio Mane und Riyad Mahrez zu holen."
Louis van Gaal bei FourFourTwo

"Nach einer guten Saison der Bayern, die sie zweifelsohne spielen, es schon so zu drehen, kommt mir viel zu einfach vor. Auch diese Saison ist noch nicht vorbei - und die Bayern haben noch nichts gewonnen. Von einer Wachablösung kann man erst sprechen, wenn die Bayern in den nächsten sieben oder acht Jahren genau die Erfolge erzielt haben, die wir vorweisen können."
Alexandra Popp im Sportbuzzer-Interview