#WeLiveFootball

Vini Show: Die Copa América für Kleinwüchsige hat mein Leben verändert

Brazil captain Vinicius during the coin toss against Morocco at the Dwarf Copa America
© Others
  • Brasiliens Kapitän drückt seine riesige Freude über die Copa América für Kleinwüchsige aus
  • Das Turnier veränderte Vini Shows Leben
  • Stars wie Lionel Messi äußern ihre Unterstützung für das Turnier

"Manche Menschen denken, Kleinwüchsige wären zu ihrer Belustigung geboren", lamentiert Vinicius Rocha mit einer Körpergröße von 1,30 Metern gegenüber FIFA.com. "Manche Menschen denken, wir gehörten in den Zirkus. Das ist wirklich traurig."

Früher bekam Vinicius in den Straßen von Rio de Janeiro nicht selten grausame Sticheleien zu hören. Doch heute gilt er dort als Held. Den Umschwung bewirkte die erste Auflage der Copa América für Kleinwüchsige, die im Oktober von Argentinien ausgerichtet wurde. An diesem Futsal-Turnier mit Siebener-Teams nahmen Argentinien, Bolivien, Brasilien, Chile, Kanada, Kolumbien, Paraguay, Peru und die USA sowie Marokko als Gastnation teil.

The Brazil team lines up before a game at the Dwarf Copa Ameirca
© AFP

Als er zum Turnier nach Argentinien fuhr, war er noch Marcos Vinicius de Assis Rocha. Als er zurückkam, hatte man ihm den Spitznamen Vini Show verpasst, nachdem er die Zuschauer mit seinem atemberaubenden Können und seinen Traumtoren begeistert hatte. Brasilien landete auf Platz drei hinter Turniersieger Paraguay und Silbermedaillengewinner Argentinien.

"Ich muss immer wieder weinen, wenn ich Fotos und Videos von diesem unglaublichen Turnier sehe", so der Kapitän der Seleção. "Mit Worten kann ich das gar nicht beschreiben. Ich kann nicht ausdrücken, wie wichtig das für mein Leben war.

Das Turnier war wundervoll, die Erfüllung eines scheinbar unerreichbaren Traumes. Für mich war jeder Moment dieser Reise unglaublich emotional. Es war überaus befriedigend.

Als Kind wollte ich unbedingt Profifussballer werden. Ständig habe ich Stars wie Romario und Ronaldinho beobachtet, und natürlich bin ich auch ein großer Fan von Zico.

Ich war zwar ziemlich talentiert, aber meine Eltern haben dafür gesorgt, dass ich nicht abhob und mir klargemacht, dass das wegen meiner Körpergröße nicht möglich wäre. Nach der Teilnahme an der Copa América fühle ich mich regelrecht erfüllt. Und für Brasilien war der dritte Platz ein riesiger Erfolg. Schließlich haben wir im Gegensatz zu den anderen Mannschaften so gut wie gar nicht gemeinsam trainiert."

"Nach den Spielen kamen immer wieder Kinder und haben um Autogramme gebeten. Auf der Straße werde ich von Fremden umarmt. Viele wollen über die *Seleção* der Kleinwüchsigen sprechen.

Die BRASA (die brasilianische Nationalmannschaft der Kleinwüchsigen) hat es in die TV-Sendung ESPN Brasil geschafft und alle Zeitungen haben über uns berichtet. Meine Eltern haben wahrscheinlich alle Zeitungen in der ganzen Nachbarschaft gekauft, um sie an Familie und Freunde weiterzugeben!

Alle waren sehr stolz auf mich. Ich kann gar nicht beschreiben, was für ein wundervolles Gefühl das war, dass ich sie so stolz gemacht hatte. Sie alle haben mir jahrelang sehr geholfen."

Vini Show hat seine Teilnahme an der Copa América nicht zuletzt seiner Familie zu verdanken.

"Die BRASA bekommt keinerlei finanzielle Förderung. Die Spieler mussten also ihre Reisekosten selbst tragen. Ich hatte gefürchtet, gar nicht fahren zu können. Aber wir haben ein paar Tombolas organisiert und meine Verwandten und Freunde haben Geld zusammengelegt, damit ich dabei sein konnte. Ich werde ihnen ewig dankbar sein.

Vor der Abreise nach Buenos Aires bekamen die Spieler aufmunternde Video-Botschaften von Bruno Silva, Everton, Maicon, Marcelo Oliveira und Vitinho.

"Es bedeutet uns sehr viel, dass uns Fussballprofis ihre Unterstützung aussprechen", so Vini Show. "Und auch die Botschaft von Lionel Messi, einem der besten Spieler der Welt, der die Copa América für Kleinwüchsige unterstützt, war sehr motivierend.

Das war nicht nur für uns großartig, sondern für alle Kleinwüchsigen. Es ist schwer, als Kleinwüchsiger ernst genommen zu werden. Die Leute sagen oft beleidigende Dinge. Das kann schon sehr deprimierend sein. Diese Copa América hat dazu beigetragen, einige unserer Probleme öffentlich zu machen und mit Vorurteilen aufzuräumen.

Diese Erfahrung hat mein Leben verändert. Das hat mich sehr, sehr glücklich gemacht."

Brazil captain Vinicius during the coin toss against Morocco at the Dwarf Copa America
© Others

Mehr zu diesem Thema erfahren

Empfohlene Artikel