Pressemitteilung

Fédération Internationale de Football Association

FIFA-Strasse 20 - P.O. Box - 8044 Zurich - Switzerland

Tel: +41-(0)43-222 7777

Sperre gegen peruanischen Spieler wegen Verstoßes gegen Anti-Doping-Bestimmung

Die FIFA-Disziplinarkommission hat den peruanischen Nationalspieler Joel Melchor Sánchez Alegría, der im Januar bereits provisorisch suspendiert worden war, wegen eines Verstoßes gegen eine Anti-Doping-Bestimmung gesperrt. Die Dopingkontrolle wurde beim Qualifikationsspiel für die FIFA Fussball-Weltmeisterschaft 2014™ am 12. Oktober 2012 in La Paz (Bolivien) durchgeführt.

Der Spieler wurde für zwei Jahre gesperrt, nachdem er positiv auf Methylhexanamin, einen Wirkstoff, der auf der WADA-Liste 2012 der verbotenen Wirkstoffe steht, getestet worden war.

Der Spieler hat somit gegen Artikel 6 des FIFA-Anti-Doping-Reglements und gegen Artikel 63 des FIFA-Disziplinarreglements verstoßen.

Die Sperre begann am 22. Januar 2013, als der Spieler vom Vorsitzenden der FIFA-Disziplinarkommission provisorisch suspendiert wurde. Sie gilt für alle nationalen und internationalen Spiele (Freundschafts- und Pflichtspiele).