Fussball-Welt

Ronaldos WM-Erinnerungen

Ronaldo Nazario of Brazil is honored at the half-time
© Getty Images

Am 22. Juni 2006, also vor fast genau sechs Jahren, egalisierte Ronaldo im Rahmen der FIFA Fussball-Weltmeisterschaft Deutschland 2006™ den Uralt-Rekord von Gerd Müller für die meisten erzielten Tore bei FIFA Fussball-Weltmeisterschaften™. Beim 4:1-Erfolg gegen Japan in der Gruppenphase traf der dreimalige FIFA Weltfussballer doppelt und schraubte sein Trefferkonto auf 14.

Im darauf folgenden Achtelfinale gegen Ghana (3:0) gelang dem Vollblutstürmer sein 15. Tor im 19. WM-Spiel, eine Marke, die bis heute unerreicht bleibt und den damaligen Stellenwert des heutigen Funktionärs der FIFA WM Brasilien 2014™ widerspiegelt.

Im Video-Interview mitFIFA.com sprach der heute 35-Jährige vor einigen Jahren über seine WM-Erinnerungen, die er vor der Kamera Revue passieren ließ. Anlässlich seines Meilensteins im Rahmen der WM 2006 erinnern wir heute an einen der besten Stürmer aller Zeiten, der sehr bewegende Momente bei seinen Teilnahmen am weltweiten Kräftemessen erlebte.

Schauen Sie selbst, was Ronaldo uns zu sagen hatte...

Mehr zu diesem Thema erfahren

Empfohlene Artikel