Zitate der Woche

Rakitic: "Ich habe einen Titel, den Messi nie gewinnen wird"

Lionel Messi and Ivan Rakitic celebrate a Barcelona goal
© Getty Images

Ich habe mit Messi geredet und ihm gesagt: 'Du hast alles gewonnen, all diese Tore geschossen, aber ich habe einen Pokal, den du nie haben wirst. Du wirst nie die Europa League gewinnen.'

Ivan Rakitic

"Ich habe mich schon immer ex­trem für taktische Belange und die Mentalität von Mannschaften und Spielern interessiert. Zu Hause auf dem Sofa habe ich sonst meine Frau damit genervt – jetzt freue ich mich, dass mir freiwillig ein paar Leute zuhören. Ich schaue von beiden Teams mindestens je zwei Spiele: einmal das letzte und eines, das einige Wochen zurückliegt, um eine Entwicklung zu sehen. Da schreibe ich mir minutiös alles Wichtige raus und versuche, die Taktiken und weitere Hintergründe zu verstehen. Das passt super zu dem, was ich in Zukunft vorhabe. Im Sommer plane ich dann, hauptberuflich als Trainer einzusteigen."
Sandro Wagner

Ich denke, es war eine perfekte Leistung. Sie haben eine Menge Mut gezeigt, immerhin auswärts an der Anfield.. Für mich war es eine der besten Leistungen, die ich von Chelsea je gesehen habe, gerade im Hinblick auf Spieleröffnung, Mut, Ruhe bei Ballbesitz."
Ex-Chelsea-Spieler Ashley Cole nach dem 1:0-Sieg der Blues bei Liverpool

"Alex Sichtweise ist sein Recht. Letztendlich hat er gewusst, worauf er sich einlässt, wenn er hier zu Bayern München kommt. Meine Aufgabe als Trainer ist, dass ich die Spieler spielen lasse, die aktuell unseres Erachtens die beste Mannschaft sind. Und deswegen ist es so gewesen. Er hat zwei Spiele gehabt, er hat auch eine Verletzung gehabt. Aber klare Nummer 1 ist Manuel Neuer.
Hansi Flick über die Wechselwünsche seines Torhüters Alexander Nübel

Thomas Muller
© Getty Images

"Ein Traum. Thomas Müller ist ein Traum. Es gab eine Phase, da haben viele ein bisschen an ihm gezweifelt, aber es war absolut richtig, fest an ihn zu glauben und darauf zu vertrauen, dass er wiedererstarkt. Thomas hat einen unvorstellbaren Charakter, und wir können unglaublich stolz sein, diesen Spieler bei uns beim FC Bayern zu haben. Es gibt kaum einen besseren Botschafter für unseren Verein, und auch für den gesamten deutschen Fußball ist er ein grandioser Botschafter. Wenn ich einen malen müsste, würde ich ihn malen."
Uli Hoeneß

"Neymar ist enorm gereift. Früher, als er noch bei Barcelona war, und in meiner Anfangszeit bei der Seleção war er meist auf dem Flügel zu finden, erzielte Tore, war schnell und dribbelstark und zeigte starke Einzelleistungen. Mittlerweile hat er sein Operationsgebiet deutlich ausgeweitet. Er ist weiterhin ein brandgefährlicher Torjäger aber er bereitet auch viel mehr Chancen für andere vor. Er ist, was wir 'Pfeil und Bogen' nennen - er kann Chancen vorbereiten und er kann Angriffe erfolgreich abschließen. Er hat sein Arsenal also deutlich erweitert."
Tite im Interview bei FIFA.com

Tite: Neymar ist zu Pfeil und Bogen geworden

Siehe auch

Tite: Neymar ist zu Pfeil und Bogen geworden

"Das beste Team in Europa ist der FC Bayern, denn sie haben alles gewonnen, sie sind die besten. In England ist Liverpool der Meister, sie sind die Besten. Wenn man die Krone haben will, muss man sie gewinnen. Im Februar, März, hat noch keiner einen Titel gewonnen."
Pep Guardiola

"Er hat das Potenzial. Ihm fehlt nichts außer Zeit. Wir können den Prozess nicht beschleunigen. Ich denke, dass er bereits zu den Besten der Welt gehört. Er braucht Zeit, seine Erfolgsgeschichte zu schreiben, die Anerkennung zu gewinnen, die er verdient und kriegen wird."
Mauricio Pochettino

Mauricio Pochettino hugs Kylian Mbappe
© imago images

"Wir müssen die vielen Turniere nutzen, die in den nächsten Jahren anstehen. Hier in England gibt es den FA Player, auf dem man alle Spiele umsonst sehen kann. So etwas gibt es in Deutschland nicht. Dort wird nur ein Spiel pro Woche gezeigt. Leute sehen den Frauenfussball immer noch so, wie er vor 20 Jahren war. Seitdem hat er sich aber wirklich verändert. Er ist jetzt viel physischer."
Melanie Leupolz

Melanie Leupolz of Germany speaks during to Germany Press Conference
© Getty Images

"Meine Freundschaft mit Pirlo besteht schon sehr lange. Er, Gattuso und ich kennen uns schon seit 1993. Wenn man das Glück hat und auf seiner Reise die WM gewinnen kann, sowas vertieft eine Beziehung natürlich richtig. Nicht die Freundschaft, die hängt nicht von WM-Siegen ab, aber es hat eine Bindung geschlossen. Ein gemeinsames Verständnis, das nie gebrochen werden kann."
Gianluigi Buffon

Interreligious Match For Peace
© Getty Images

Mehr zu diesem Thema erfahren

Empfohlene Artikel