Pressekonferenzen des FIFA-Kongresses

Die große Familie des Welt-Fussballs traf in dieser Woche im australischen Sydney zusammen. Auf dem Programm stand ein Zusammentreffen des FIFA-Exekutivkomitees (26. und 27. Mai) sowie der 58. FIFA-Kongress (29. und 30. Mai). FIFA.com versorgte die User mit Live-Video-Streams von den wichtigsten Momenten der Woche und der Bekanntgabe der zahlreichen Entscheidungen, die getroffen wurden.

Falls Sie die Live-Video-Streams verpasst haben sollten, können Sie sich jetzt die beiden Pressekonferenzen der vergangenen Tage noch einmal anschauen.

Das erste Mal konnten Sie den Stream nutzen, als am Dienstag, 27. Mai, um 15:00 Uhr Ortszeit Sydney (7:00 Uhr MEZ) die Pressekonferenz des FIFA-Exekutivkomitees stattfand. Auf dem Tagesprogramm des Exekutivkomitees standen unter anderem Entscheidungen über die Austragungsorte einiger Turniere: FIFA Klub-Weltmeisterschaft 2009 und 2010, FIFA U-17-Frauen-Weltmeisterschaft 2010, FIFA U-17-WM und FIFA U-20-WM 2011. Andere Themen waren der neue Welt-Anti-Doping-Kodex und der Turnierkalender 2008 bis 2014.

Am Freitag, 30. Mai, war dann das Zusammentreffen des FIFA-Kongresses live als Video auf FIFA.com mitzuverfolgen (1:30 Uhr MEZ). Im Anschluss daran wurde um 7:30 Uhr (MEZ) die Pressekonferenz zum FIFA-Kongress präsentiert. Wie in jedem Jahr hatte sich auch dieser Kongress mit Themen wie der Budget-Planung 2007-2010, eventuellen Suspendierungen, Ausschlüssen oder Aufnahmen von Mitglieds-Verbänden sowie Statuten-Änderungen beschäftigt. Außerdem diskutierte der Kongress die "6+5"-Regel und das Thema von Spielen in großen Höhen.

Klicken Sie auf die Links in der rechten Menüleiste, um sich die beiden Pressekonferenzen per Video noch einmal anzuschauen.

Alle verwandten Dokumente

Empfohlene Artikel