FIFAe Club World Cup

Nächste Qualifikationswoche des FeCWC in den Büchern

Shota Sato and Sho Nakashima of Blue United eFC team compete during the FIFA eClub World Cup 2020
© Getty Images
  • Fünf von sechs Zonen mittlerweile im Rennen um die Plätze für den FIFAe Club World Cup
  • Erste Favoriten kristallisieren sich aus dem Teilnehmerfeld heraus
  • Die zweite Runde der FIFAe Club World Cup Qualifikation im Rückblick

In der ersten Qualifikationswoche des neuen Jahres starteten weitere Zonen ihren Weg zum FIFAe Club World Cup 2021, welcher vom 24. – 28. Februar 2021 stattfindet. Bis auf Zone 1, welche nächsten Donnerstag startet, befinden sich nun alle Zonen im Wettbewerb um die limitierten Plätze beim größten EA SPORTS FIFA Event für Clubs dieses Jahr. Alle Resultate sind auf FIFA.gg verfügbar.

Die sechs Zonen sind jeweils in Konferenzen unterteilt, die wiederum in Divisionen 1 – 3 unterschieden werden. Pro Konferenz qualifizieren sich die jeweils zwei erstplatzierten Teams der letzten Woche sowie die zwei besten Teams des Consistency Rankings nach der letzten Woche für den FIFAe Club World Cup 2021. Aufgrund der Vielzahl von Teams werden in Zone 4 zusätzlich noch Playoffs ausgetragen.

Der Rückblick zur zweiten Qualifikationswoche:

Die Top-Performer

Nur fünf Clubs konnten bislang die maximale Anzahl von 600 Consistency Ranking Punkten sammeln. Neben dem letztjährigen FIFAe Club World Cup Teilnehmer NEO sowie bekannte Clubs wie Inter eSports und Team Gullit, konnten sich mit Burnley FC und Hexon esports auch zwei Außenseiter in den ersten zwei Wochen für größere Aufgaben empfehlen.

Zonen-Highlights

Zone 2

Der zweifache FIFAe Club World Cup Teilnehmer Blue United eFC zeigte in der ersten Qualifikationswoche in dieser Zone einmal mehr, warum das Team zu den besten der Welt zählt, verlor nur ein einziges Einzel-Spiel und sicherte sich den ersten Platz.

Zone 3

Trotz einer Niederlage im Finale der zweiten Qualifikationswoche gegen 25eSports konnte Tuwaiq eSports Club seine starke Form bestätigen und sich den ersten Platz im Consistency Ranking sichern.

Zone 4

Der Vorjahres-Zweiplatzierter Ellevens und der zweifache Teilnehmer Bochum duellieren sich auf Augenhöhe und befinden sich gleichauf im Consistency Ranking in Konferenz 1. In Konferenz 2 sichert sich der Top-Favorit Fnatic mit 'Tekkz' den besten Platz im Ranking, während Borussia Dortmund erstmals in die erste Division aufsteigt.

Der ehemalige FIFAe Club World Cup Teilnehmer Team Vitality ist nach einer starken Leistung Führender im Consistency Ranking der Konferenz 4. North stieg in dieser Konferenz überraschend in Division 2 ab.

Besser macht es dagegen der Klub-Rivale und Rekordsieger Bröndby IF, der sich weiterhin auf Playoffs-Kurs in Konferenz 5 befindet.

Mit Futbolist in Konferenz 7 sowie Hashtag United und Olympique Lyonnais in Konferenz 8 befinden sich drei Clubs mit FIFAe Club World Cup Erfahrung auf einem guten Weg zu einer weiteren Teilnahme.

In Konferenz 12 schlug Schalke 04 im deutschen Final-Duell den Fokus Clan mit Weltmeister MoAuba und setzte ein Ausrufezeichen in dieser Konferenz.

César Azpilicueta’s Falcons zeigten eine eindrucksvolle zweite Woche und sicherten sich so den ersten Platz im Consistency Ranking der Konferenz 13.

DUX Gaming konnte sich trotz einer Niederlage im ersten Spiel über das Looser Bracket in Konferenz 14 zurückkämpfen und hat nun gute Chance auf die zweite Teilnahme in Folge.

Zone 5

Der zweifache Teilnehmer Basel konnte trotz durchwachsenen Leistungen den ersten Rang im Consistency Ranking der Konferenz 1 verteidigen. Ronaldinho's R10 Team meldete sich mit dem Gewinn der Konferenz 2 nach einer schwachen ersten Woche zurück, während Inter eSports auch in Woche zwei in Konferenz 3 nicht zu stoppen ist.

Zone 6

Der amtierende Klub-Weltmeister Complexity Gaming sprang nach dem Konferenz-Gewinn auf dem ersten Platz des Consistency Rankings und erhöhte so die Chance auf die Titelverteidigung weiter.

Was kommt als Nächstes?

Das Rennen um die Plätze für den FIFAe Club World Cup wird immer enger, und der Raum für Fehler verkleinert sich mit jeder Woche. Zwei Qualifikationswochen – eine diese Woche und in der kommenden Woche - sowie in Zone 4 noch zusätzlich die Playoffs verbleiben - bevor die Teams des FIFAe Club World Cup 2021 feststehen und um die Zonen-Titel kämpfen.

Empfohlene Artikel