FIFA Weltmeisterschaft™

Moskau lässt neues WM-Emblem erstrahlen

2018 FIFA World Cup Russia™ Official Emblem was revealed
© LOC

Der erste große Meilenstein auf dem Weg zur FIFA Fussball-Weltmeisterschaft Russland 2018™ ist vollbracht. Am Dienstagabend wurde in Moskau das offizielle Emblem des Turniers in vier Jahren enthüllt.

Die "Urgant Night Show", aus gegebenem Anlass in "Late Night Mundial" umgetauft, bildete die Plattform für die Vorstellung der visuellen Identität für das Weltturnier, das im Juni und Juli 2018 in elf Städten Russlands ausgetragen wird.

*Ein großartiges Kick-off-Event
*
Zum besonderen Anlass war die abendliche TV-Show ganz dem Thema Fussball gewidmet. Das Studio als Stadion und die Showband "Fruits" in den acht Trikots der bisherigen Weltmeister bildeten einen würdigen Rahmen. Gastgeber Ivan Urgant begrüßte neben FIFA-Präsident Blatter auch den Präsidenten des Lokalen Organisationskomitees, Vitaly Mutko, sowie den Kapitän des Weltmeisters von 2006, Fabio Cannavaro.

In einem lockeren Gespräch erzählte der FIFA-Präsident von seinen Fussball-Erlebnissen: "Ich habe zehn Weltmeisterschaften miterlebt. Die erste, bei der ich live dabei sein durfte, war die WM 1954 in meiner Heimat Schweiz", erläuterte Blatter, der sich bereits auf das nächste große Turnier in vier Jahren freut: "Der Emblem-Launch ist ein großartiger Kick-off-Event, und ich bin überzeugt, dass die WM in vier Jahren hier ein Erfolg werden wird."

Auch Mutko konnte von seinen Erlebnissen berichten, wie er 1966 mit der ganzen Familie vor dem TV saß und mit dem großen Lev Yashin und Russlands Nationaleam mitfieberte, das in England bis ins Halbfinale kam.

Fabio Cannavaro sollte seine "Top 3" der besten Fussballer aller Zeiten nennen und antwortete mit einem Augenzwinkern: "Klar, Cannavaro auf 1 natürlich, dann Pele und Diego Maradona", so der sympathische Italiener.

*Emblem-Enthüllung im All
*
Ein Beitrag beleuchtete die Arbeit der Jury, die das Emblem ausgewählt hatte, ein weiterer rief die Embleme früherer Weltmeisterschaften in Erinnerung.

Für den lang ersehnten Augenblick ließ man sich dann etwas ganz Besonderes einfallen. Drei Astronauten der russischen Raumstation präsentierten in ihrer Raumkapsel das mit Spannung erwarteten neue WM-Logo, und unter tosendem Beifall wurde schließlich das Emblem für die WM in Russland 2018 ins TV-Studio gebracht. Zeitgleich wurde die Lancierung von einer gigantischen Lichtprojektion am historischen Bolschoi-Theater in Moskau begleitet.

Noch sind es drei Jahre und acht Monate, bis die WM 2018 angepfiffen wird, doch die Euphorie hat in Russland mit dem Emblem nun auch ein Gesicht bekommen.

Mehr zu diesem Thema erfahren

Empfohlene Artikel

Moskau lässt neues WM-Emblem erstrahlen

FIFA Weltmeisterschaft™

Moskau lässt neues WM-Emblem erstrahlen

29 Okt 2014

2018 FIFA World Cup Russia™ Official Emblem was revealed

FIFA Fussball-WM 2018™

Offizielles Emblem

27 Okt 2014