Fussball-Welt

Japans Triumph von Frankfurt

The team of Japan celebrate
© Getty Images

Im vergangenen Jahr gewann Japan zum ersten Mal in seiner Geschichte die FIFA Frauen-Weltmeisterschaft. Im Finale besiegten die Asiatinnen die USA und durften die WM-Trophäe in den Nachthimmel von Frankfurt strecken.

Nun kommt es beim Olympischen Fussballturnier der Frauen in London zur Neuauflage dieses Endspiels. Abermals kämpfen die beiden Finalisten der WM 2011 um einen Turniersieg und die damit verbundene Goldmedaille. Grund genug für FIFA.com, im Video der Woche auf die Partie aus dem Juli 2011 zu blicken.

Damals erlebten die Zuschauer in der Frankfurter WM-Arena einen wahren Krimi, der nach 120 Minuten 2:2 endete. Erst im Elfmeterschießen fiel dann die Entscheidung zugunsten der Nadeshiko. Übrigens: Auch die Schiedsrichterin wird dieselbe sein. Die Deutsche Bibiana Steinhaus wurde von der FIFA für die Partie der beiden Kontrahenten berufen.

Erleben Sie noch einmal das Endspiel zwischen Japan und den USA, bevor es am Abend des 9. August zum erneuten Aufeinandertreffen zwischen den beiden besten Mannschaften des Frauenfussballs in London kommt.

Mehr zu diesem Thema erfahren

Empfohlene Artikel