Geburtstage der Woche

Herzlichen Glückwunsch!

Juventus FC head coach Antonio Conte salutes the crowd
© Getty Images

FIFA.com stellt Ihnen die prominentesten Geburtstagskinder aus der Welt des Fussballs vor. Sehen Sie selbst, wer seinen Ehrentag in der kommenden Woche feiern wird.

**

31.

Antonio Conte** (47) hat als Trainer der italienischen A-Nationalmannschaft, mit der er sich für die UEFA EURO 2016 qualifizierte und dort im Viertelfinale erst nach Elfmeterschießen gegen Deutschland scheiterte, in seiner vor zehn Jahren begonnenen Trainerlaufbahn eine neue Qualität erreicht. Aktuell bereitet er sich auf seinen ersten Trainerjob außerhalb Italiens bei Chelsea FC vor. Conte startete seine Karriere auf der Trainerbank von AC Arezzo. Nächste Station war der Zweitligaklub AS Bari, mit dem er Meister der Serie B wurde. Nach weiteren Engagements bei Atalanta Bergamo und AC Siena führte er Juventus Turin zu drei Meistertiteln und zwei Trophäen im italienischen Supercup. Als Spieler nahm Conte an der FIFA Fussball-Weltmeisterschaft USA 1994™ teil und erreichte dort das Finale. Auf der kontinentalen Bühne vertrat er die Farben seines Landes bei der UEFA EURO 2000, wo er mit der *Squadra Azzurra *ebenfalls bis ins Finale kam und dort in der Verlängerung gegen Frankreich unterlag. Im Dress von Juventus Turin stieg Conte mit fünf Meistertiteln, einem Triumph im nationalen Pokal und vier Siegen im italienischen Supercup sowie je einem Titelgewinn in der UEFA Champions League, im europäischen Supercup und im Interkontinental-Pokal zur Vereinslegende auf.

**

1.

Fahad Al Ghesheyan** (43) war 1994 in den USA bei der ersten Teilnahme Saudiarabiens an einer FIFA WM-Endrunde mit von der Partie und steuerte dort in zwei Einsätzen zwei Tore bei. Mit seinem Treffer im Achtelfinale gegen Schweden avancierte er zum ersten Fussballer überhaupt, der für Saudiarabien in der K.-o.-Runde einer FIFA WM traf. 1995 nahm er mit seinem Nationalteam am FIFA Konföderationen-Pokal teil. Überdies hatte er sein Land 1993 bei der FIFA U-20-Weltmeisterschaft vertreten. Nach seinem Vereinsdebüt und sieben Jahren bei Al Hilal spielte Al Ghesheyan ein halbes Jahr auf Leihbasis für AZ Alkmaar, bevor er seine Klubkarriere bei Al Nasr ausklingen ließ.

**

2.

Nacer Chadli**(27) hatte aktiven Anteil daran, dass Belgien 2014 wieder bei einer FIFA Fussball-Weltmeisterschaft™ dabei sein konnte. In Brasilien stand er bis zum Ausscheiden der *Roten Teufel *im Viertelfinale in vier Begegnungen seiner Mannschaft auf dem Platz. Nach seinem Profidebüt beim niederländischen Zweitligisten AGOVV Apeldoorn machte er im Trikot von Twente Enschede mit je einem Triumph im Pokalwettbewerb und im Supercup der Niederlande auf sich aufmerksam. Dadurch weckte er das Interesse von Tottenham Hotspur, wo er seit 2013 unter Vertrag steht. Mit den *Spurs *sicherte er sich in der vergangenen Saison Rang drei in der Premier League und damit die Teilnahme an der nächsten UEFA Champions League.

**

3.

Gary Medel** (29) gewann mit Chile die beiden jüngsten Auflagen der Copa América. 2015 absolvierte er beim kontinentalen Turnier alle Spiele seines Nationalteams und erzielte in der Partie gegen Bolivien einen Treffer. Bei der Jubiläums-Turnierauflage von 2016 stand er bis zum erneuten Titelgewinn ebenfalls in allen Begegnungen seiner Mannschaft auf dem Feld. Zuvor hatte Medel sein Land auch bei der Copa América 2011 vertreten. Darüber hinaus war er für Chile in Südafrika 2010 und in Brasilien 2014 im WM-Einsatz. Nach seinem Klubdebüt bei Universidad Católica de Chile ging Medel ins benachbarte Argentinien, um bei den Boca Juniors zu unterschreiben. Danach wechselte er nach Europa, wo er für den FC Sevilla und Cardiff City aktiv war. Seit zwei Jahren steht Medel bei Inter Mailand unter Vertrag. 2008 wurde der defensive Mittelfeldspieler in Chile zum Fussballer des Jahres gewählt.

**

4.

Ilian Kiriakov** (49) hat als Stammspieler des bulgarischen A-Nationalteams, das 1994 in den USA WM-Vierter wurde, an einem der erfolgreichsten Kapitel der Nationalmannschaft seines Landes mitgeschrieben. Zwei Jahre später war er auch bei der zweiten Teilnahme der Südosteuropäer bei der UEFA EURO mit von der Partie. Zuvor hatte er seine Landesfarben bereits bei der FIFA U-20-Weltmeisterschaft 1987 vertreten. In Bulgarien spielte Kiriakov für Etar Tarnovo. Darüber hinaus stand er bei Deportivo La Coruña und CP Mérida (Spanien), Anorthosis Famagusta (Zypern) und bei Aberdeen FC (Schottland) unter Vertrag.

**

5.

Stefanie Gottschlich** (38) hatte 2003 entscheidenden Anteil am ersten Triumph der DFB-Frauen bei der FIFA Frauen-Weltmeisterschaft™. Sie absolvierte damals alle Spiele der deutschen Mannschaft und steuerte einen Treffer bei. Im Jahr 2000 gewann sie mit Deutschland bei den Olympischen Spielen in Sydney die Bronzemedaille. Aufgrund wiederholter Verletzungen entschied sie sich, ihre Karriere vorzeitig zu beenden.

**

6.

Edu** (67) gehörte zu einer der erfolgreichsten Spielergenerationen Brasiliens und nahm drei Mal in Folge an der FIFA Fussball-Weltmeisterschaft™ teil. An der WM-Qualifikation für England 1966 war er zwar beteiligt, kam dann aber während des Turniers nicht zum Einsatz. Vier Jahre später in Mexiko stand er in einer Begegnung der *Seleção *auf dem Platz und wurde mit ihr Weltmeister. 1974 in der BRD, wo Brasilien Vierter wurde, wurde er erneut in einer Partie eingesetzt. Als Klubspieler gewann Edu mit dem FC Santos zahlreiche nationale Trophäen. Außerdem trug er die Trikots von Corinthians São Paulo, Internacional Porto Alegre und UANL Tigres (Mexiko).

Mehr zu diesem Thema erfahren

Empfohlene Artikel

Erinnerungen an "die beste Mannschaft aller Zeiten"

FIFA Fussball-Weltmeisterschaft 1970™

Erinnerungen an "die beste Mannschaft aller Zeiten...

15 Mai 2014

MILAN, ITALY - MAY 28:  Gareth Bale of Real Madrid celebrates by biting his winners medal after the UEFA Champions League Final match between Real Madrid and Club Atletico de Madrid at Stadio Giuseppe Meazza on May 28, 2016 in Milan, Italy.  (Photo by Ma

Geburtstage der Woche

Herzlichen Glückwunsch!

10 Jul 2016

Hope Solo of the United States and Seattle Reign poses for a portrait with the Women's World Cup

Geburtstage der Woche

Herzlichen Glückwunsch!

24 Jul 2016

Anders Svensson of Sweden in action.

Geburtstage der Woche

Herzlichen Glückwunsch!

17 Jul 2016